Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.03.1983

DGB: Bildschirmtext gefährdet Arbeitsplätze

DÜSSELDORF (pi) - Die flächendeckende Einführung von Bildschirmtext gefährdet nach Meinung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) annähernd 100 000 Arbeitsplätze im Bereich des Handels.

Auf einer angestelltenpolitischen Konferenz des DGB-Landesbezirks Hessen wies Siegfried Bleicher, im DGB-Bundesvorstand für Angestellten- und Technologiepolitik zuständig, darauf hin, daß Kunden und Verbraucher künftig Bestellungen, Kontenführung sowie Korrespondenz über Btx-fähige Fernsehgeräte von zu Hause aus erledigen könnten. Eine solche Entwicklung werde qualifizierte Arbeitsplätze bei Handel, Banken, Versicherungen und Touristikunternehmen vernichten.

Es sei daher notwendig, Bildschirmtext "höchst vorsichtig" einzuführen. Außerdem müßten entsprechende Schutzmaßnahmen ergriffen werden, um die negativen beschäftigungspolitischen sowie sozialen Folgen gering zu halten.