Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.11.2002 - 

Drittes Datenzentrum in Arizona eingeweiht

DHL-Netz umspannt den Globus

MÜNCHEN (CW) - Ein neues Daten-Center ermöglicht DHL Worldwide Express, IT- und Telekommunikationsservices rund um die Uhr anzubieten. Der Transportdienstleister eröffnete kürzlich das Americas Information Services Data Center (Amis) in Scottsdale, Arizona.

In den kommenden fünf Jahren will DHL rund 250 Millionen Dollar in den amerikanischen IT-Knoten investieren. Scottsdale liegt nur wenige Kilometer von Tempe, Arizona, entfernt, wo sich das Customer Relationship Center des Unternehmens befindet. Bei der neuen Facility handelt es sich - nach London und Kuala Lumpur, Malaysia - bereits um das dritte Datenzentrum des internationalen Dienstleisters, an dem die Deutsche Post AG mehrheitlich beteiligt ist. Dort sollen auf 12000 Quadratmetern etwa 400 IT-Experten arbeiten.

Durch ihre Verteilung in unterschiedlichen Zeitzonen können die drei Datenzentren nonstop IT- und Telekommunikations-Services für 71000 DHL-Mitarbeiter und ihre mehr als eine Million Kunden bereitstellen. Jede IT-Einheit betreut das globale "DHL-Net" während einer Periode von neun Stunden, deren letzte jeweils für die Übergabe der Kontrolle eingeplant ist. Das DHL-Net verbindet 120000 Sites in mehr als 220 Ländern. (qua)