Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.01.1989 - 

Erweiterungsmodell D-Nix aus Schweden:

Diab Data verstärkt Unix-Rechner-Familie

TÄBY (pi) - Für ihre Modellreihe von Mehrprozessor-Unix-Rechnern mit der Bezeichnung DS90 hat das schwedische Unternehmen Diab Data ein Erweiterungsmodul auf den Markt gebracht.

Das System mit dem Namen D-Nix ist jeweils mit einem Prozessor 68030 und einem Floating-Point-Coprozessor ausgerüstet.

Die Taktfrequenz des neuen Rechners beträgt 25 Megahertz. Das Modul umfaßt weiterhin einen Cache-Memory mit einer Kapazität von 64 KB und läßt sich als Erweiterung in jedem Modell der DS90-Familie einsetzen. Den Unix-Rechnern stehen nach Herstellerangaben Emulatoren für die IBM-Terminals 3270 und die Unisys-Systeme UTS 4000 zur Verfügung. Je nach Ausführung - fünf verschiedene werden angeboten - unterstützen die DS90-Systeme zwischen vier und zweihundert angeschlossene Terminals.

Im Netzbetrieb laufen die Rechner unter Ethernet und dem Protokoll TCP/IP. Im Datenbankbereich fahren sie die Programme Informix, Progress, Today, Oracle, Dataflex und Mimer; im Büro-Bereich die Pakete Uniplex II Plus und Q-Office. Diab Data bietet die Rechner ausschließlich für den OEM-Markt an.