Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1976

Diagnose-Gerät für Qume-Drucker

MÜNCHEN - Wer einen Qume-Drucker vom Typ "Sprint Micro 3" (Vertrieb in der BRD: Facit GmbH, Düsseldorf) im Einsatz hat, kann jetzt mit dem neuen "Micro 3 Activity Monitor" Diagnosetests "vor Ort" durchfuhren. Fehler werden durch Lampen angezeigt: Das erspart dem Servicetechniker mühsames Suchen, in welcher Baugruppe der Fehler liegt, und reduziert somit auch die Wartungskosten.

Das Diagnosegerät kann ohne spezielles Interface an die Qume-Drucker angeschlossen werden. Es arbeitet in Verbindung mit dem druckerinternen Mikroprozessor.

Während des Tests überprüft der Activity Monitor der Reihe nach alle Ein-/Ausgabekanäle und läßt anschließend 100 verschiedene "Druck-Manöver" ausführen. Schließlich werden auch Typenrad, Papierzuführung und Farbband-Vorschub auf ihre Funktionstüchtigkeit hin untersucht.

Der Kaufpreis des Actitity Monitors: Rund 900 Mark. sf

Informationen: Facit GmbH, Berliner Allee 44, 4 Düsseldorf 1