Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.05.1981 - 

Leasy erleichtert BS2000-Anwendern späteren Umstieg auf DB:

Dialogsicher bei konventioneller Datenhaltung

MÜNCHEN (je) - Den Anteil der Sicherungsvorkehrungen an Anwendungsprogrammen soll das von Siemens neu herausgebrachte Lineare Ein-Ausgabe-System "Leasy" reduzieren. Leasy zielt auf Anwender ab, die statt mit einer Datenbank mit einer konventionellen Dateiorganisation arbeiten, Dialogschritte zwischen Benutzer und Datei jedoch gesichert wissen wollen.

Leasy, Version 1.0, ist nach Siemens-Angaben für alle Branchen geeignet, läuft im Teilhaber-, Teilnehmer- und Batch-Betrieb und ergänzt das BS2000-Datenverwaltungssystem DVS. Es kann mit dem Transaktionsmonitor UTM-B gekoppelt werden.

Anwenderprogramme arbeiten mit Leasy über eine CALL-Schnittstelle zusammen, die annähernd dem Datenzugriffsteil der KSDS- und KLDS-Schnittstellen entspricht, teilt Siemens mit. (Die kompatible System-Datei-Schnittstelle KSDS ist eine Untermenge der kompatiblen Schnittstelle für lineare Datenbanksysteme KLDS, die wiederum eine Untermenge der KDBS-Schnittstelle darstellt. )

Benutzt der Anwender von 7.500- oder 7.700-Anlagen - dies sind die dominierenden BS2000-Rechner- diese sogenannten K-Schnittstellen, so kann er nach Angaben von Siemens bei Bedarf von der konventionellen Dateiorganisation auf eine echte Datenbank umsteigen, ohne seine Programme ändern zu müssen. Mit Leasy arbeiten kann, wie Siemens erläutert, jeder Anwender, der eine Datei aufbauen und pflegen kann. Das einmalige Entgelt für Leasy liegt zwischen 10 906 und 36 660 Mark.