Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.2003 - 

CW-Kongress "IT meets Business"

Die aktuellen Herausforderungen für CIOs

MÜNCHEN (CW) - Unter dem Motto "Die neue Ökonomie der IT" veranstaltet die COMPUTERWOCHE ihren vierten Kongress, "IT meets Business". Am 19. und 20. November 2003 soll er in München Manager aus beiden Bereichen zusammenbringen.

Die Zeiten, als in IT schon wegen angeblich vielversprechender neuer Technologien investiert wurde, sind vorbei. Jeder CIO muss heute IT-Investitionen wirtschaftlich begründen. Auf dem Kongress berichtet Joachim Mahr, CIO von MG Technologies, unter der Rubrik "Performance und Kosten der IT" über das zentrale IT-Controlling seines Konzerns. Zum Thema "Infrastruktur" erklärt Alfred Spill, Chief Operating Officer IS bei ABB, welchen Anforderungen eine moderne IT-Infrastruktur gerecht werden muss. Eine mögliche Alternative zum Auf- und Umbau der unternehmenseigenen IT-Infrastruktur stellt "Outsourcing" dar. Dazu beschreibt Deutsche-Bank-CIO Clemens Jochum die Erfahrungen, die sein Haus mit dem Auslagern der IT bisher gemacht hat. Unter dem Stichwort "Corporate Performance Management" erklärt CIO Heinz Kreuzer, wie der Touristikkonzern TUI gegen das Informationschaos zu Felde gezogen ist und seine Business-Intelligence-Infrastruktur effizient nutzt. Als Referenten treten unter anderem auch die CIOs vom Axel Springer Verlag, Thomas Tribius, und Ricardo Diaz-Rohr von Lufthansa-Cargo auf.

Eröffnet wird der Kongress von Hans-Werner Sinn, Präsident des Ifo-Instituts in München, der die aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen analysiert und die Frage beantworten will, welche Herausforderungen daraus für die IT erwachsen. Nicht fehlen werden auch die IT-Prognosen der Analysten der Meta Group und von Forrester Research sowie von Towers Perrin zur Gehaltsentwicklung bei Managern. Als Vertreter der IT-Industrie sind dabei Accenture-Geschäftsführer Stephan Scholtissek, Stefan Hansen, Chef der Lufthansa Systems Infratec, Hauke Stars, Mitglied der Triaton-Geschäftsführung, sowie Bernd Kuhlin von Siemens ICN. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.it-meets-business.de. (hk)