Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.1986

Die Altos Computer Systems will zum 1. April ihre Marketing- und Verkaufsorganisation in Zentraleuropa weiter ausbauen. Dabei wird Bernd Haber, ehemals Hewlett-Packard und Texas Instruments, die Position des Marketing-Managers übernehmen. Diese hatte z

Die Altos Computer Systems will zum 1. April ihre Marketing- und Verkaufsorganisation in Zentraleuropa weiter ausbauen. Dabei wird Bernd Haber, ehemals Hewlett-Packard und Texas Instruments, die Position des Marketing-Managers übernehmen. Diese hatte zuvor Erik Hansen, Leiter Altos Zentraleuropa, mitbetreut. Zum Distributions-Manager berief Altos Harald van Daak, der zuletzt als Area Sales Manager bei der Ericsson Information Systems AB fungierte.

Die seit einem Jahr in Rödermark ansässige Atlantis Electronics Elektronische Bauelemente GmbH hat ihren Namen geändert. Sie heißt jetzt AQL Components Elektronische Bauelemente GmbH. Diese Änderung wurde nach Mitteilung des Unternehmens erforderlich, um Verwechslungen auszuschließen. Nicht betroffen sind die Einkaufsorganisation und Muttergesellschaft in den USA.

Exklusiv-Vertrag für die Stuttgarter S+G Büro- und Datenservice GmbH: Das Unternehmen übernahm die Vertretung des amerikanischen Softwareherstellers Micropro im Rhein-Neckar-Kreis. Damit ist S+G der bisher einzige Micropro-Distributor im Schwabenland.

Das Softwarehaus der französischen Thomson-Gruppe, Thom 6, hat vor kurzem in München eine Geschäftsstelle eröffnet. Die Vertriebs- und Support-Aktivitäten für die gesamte Bundesrepublik sollen von München aus erfolgen. Bis Ende 1986 sind weitere Verkaufsbüros geplant.

Zwischen der 3M, St. Paul, und der Firma Optimen, Sunnyvale, wurde ein Vertrag über die Entwicklung multifunktionaler 5?-Zoll-Laufwerke abgeschlossen. Sie sollen bis Anfang 1988 serienreif sein und sind für zukünftige Hochleistungs-Tischcomputer bestimmt.