Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.1988

Die AT&T Microelectronics GmbH, München, stellt mit dem T7110 Spyder-S einen neuen synchronen seriellen Protokoll-Baustein für HDLC-Anwendungen vor (HDLC = High Level Data Line Control). Die Bus-Schnittstelle dieses mit acht seriellen Multiplex-Datenkanä

Die AT&T Microelectronics GmbH, München, stellt mit dem T7110 Spyder-S einen neuen synchronen seriellen Protokoll-Baustein für HDLC-Anwendungen vor (HDLC = High Level Data Line Control). Die Bus-Schnittstelle dieses mit acht seriellen Multiplex-Datenkanälen ausgestatteten Bausteins ist so programmiert, daß alle gebräuchlichen 32-Bit-Mikroprozessoren ohne zusätzliche Hardware angeschlossen werden können.

Informationen: AT&T Microelectronics GmbH, 8000 München, Freischützstraße 95, Telefon 0 89/95 97-1 19.

*

Zum Betrieb von Datenendeinrichtungen (DEEs) am öffentlichen Datex-L-Netz dient der Datex-L-Adapter DAX.21 der Controlware GmbH aus Dietzenbach. Mit dem Gerät sind DEEs, die bisher nur an Standleitungen oder im Direktruf zu betreiben waren, auch für den Datenaustausch über Wählverbindungen einsetzbar. Die SNA/SDLC-Version wurde vorzugsweise für die Systeme /34, /36 und /38 sowie für IBM 3727-Installationen entwickelt. Geeignete Terminals sind insbesondere die Familien IBM 5250 und 3270.

Informationen: Controlware GmbH, Justus-von-Liebig-Straße 19c, 6057 Dietzenbach, Telefon 0 60 74/40 09-0.

*

Die Verfügung der Netzwerk-Software "Lotus 1-2-3 Networker" hat jetzt die Lotus Development Corporation angekündigt. Dabei handelt es sich um eine für das Handling von PC-Netzen bestimmte Version des Releases 2 von 1-2-3. Mit Hilfe des neuen Produktes können insgesamt fünf Benutzer gleichzeitig auf 1-2-3-Programme zugreifen und damit arbeiten. Der Networker läuft auf den Systemen IBM PS/2, IBM PC und dazu kompatiblen Rechnern. Sein Preis im Einzelhandel wird bei 2475 US-Dollar liegen.

*

Steuerberater-Praxen seien jetzt Hardware-unabhängig vernetzbar, teilte die Wago Computer-Systeme GmbH mit. Ein sternförmiges LAN auf Novell-Basis erlaube bis zu 20 IBM-kompatiblen Arbeitsstationen, gleichzeitig auf die zentral gespeicherten Programme zuzugreifen. Den Preis für das entsprechende Vierplatz-Praxisnetz mit 80 MB Plattenlaufwerk und Bandsystem sowie Software beziffert das Unternehmen mit 25 000 Mark.

Informationen: Wago Computer-Systeme, Windeggerstraße 43, 6369 Nidderau 1, Telefon 0 61 87/2 20 77.

*

Mit ihrem Telex-Computer DLU 8201 bietet die Digitronic Computersysteme GmbH ein von der Deutschen Bundespost ohne den Betrieb eines Fernschreibers als Fernschreibanlage zugelassenes Gerät an. Die Zulassung erstreckt sich auch auf den Direktruf. Gegenüber herkömmlichen Systemen läßt sich der Telexverkehr mit dem DLU 8201 und der mitgelieferten Software zirka fünf- bis zehnmal schneller, bedeutend komfortabler und kostensparender abwickeln. Das Gerät besitzt einen 64-KByte-Hauptspeicher und 32 KByte Textspeicher.

Informationen: Digitronic Computersysteme GmbH, Am Kamp 17, 2081 Holm, Telefon 0 41 03/88 86 72/3.

*

Um die Version 3.2 des Kommunikations-Pakets "Ibecom" hat das bundesdeutsche Vertriebsunternehmen Tron GmbH ihr Produktspektrum erweitert. Die gesamte Software ist in deutscher Sprache geschrieben. In einer bis zum ersten März 1988 begrenzten Aktion bietet Tron das Basismodem "Teltron OC-O" zusammen mit Ibecom für rund 1000 Mark an.

Informationen: Tron Deutschland GmbH, Starnberger Weg 12, 8034 Germering, Telefon 0 89/84 65 53.

*

Die neue "PC-Host Communication-Facility" bietet das Softwarehaus Teamco jetzt seinen Anwendern von Mitrol-Software an. Mit dem Programm lassen sich Daten auf PC-Ebene aufbereiten und zwischen Host und Personal Computer übertragen.

Informationen: Teamco TSI, Robert-Bosch-Straße 6, 5030 Hürth-Efferen, Telefon 0 22 33/6 50 34.

*

Der LAN-Starbuilder des Kommunikationsexperten Datapoint soll IBM-kompatible MS-DOS-Mikros mit Minis und Host-Computern verbinden. Einzige Voraussetzung für die Personal Computer: Sie müssen mindestens unter dem MS-DOS-Release 3.1 laufen. Die Mikros sind in einer Arcnet-Konfiguration miteinander vernetzt, die ihrerseits Gateways zu Mini- und Mainframe-Systemen von Control Data, DEC, Honeywell Bull IBM, ICL, Tandem und Unisys bietet.

*

Eine Btx-Software zusammen mit der erforderlichen Hardware verkauft die Stein Software jetzt für 6600 Mark. Das Programm verfügt über eine Schnittstelle zu "Windows Paint" von Microsoft; hiermit können digitalisierte Kamerabilder nachgebessert oder verändert werden, ehe sie in den Cept-Code umgesetzt werden. Hardwareseitig beinhaltet das Paket eine Video-Kamera, Retrostativ, Beleuchtungseinheit sowie eine PC-Kameraplatine.

Informationen: Stein Software, Niederhöchstädter Straße 18, 6374 Steinbach/Taunus, Telefon 0 61 71/8 51 94.

*

Die kalifornische 3Com Corp. beginnt jetzt mit der Auslieferung ihrer "Etherlink"- und "Tokenlink-Netzwerk-Adapter." Die Systeme sollen sozusagen als Speicher-Reinhalte-Instrumente fungieren. Angaben von 3Com zufolge wird das IBM-Network Basic-I/O-System aus der CPU des Mikros ausgelagert, wodurch eine Speicherkapazität von 100 bis 120 Kilobyte frei wird.