Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.1990 - 

Geschäft mit System V wird neu organisiert

Die AT&T-Tochter USO erhält ein neues Gesicht

LONDON (CW) - AT&Ts Unix Software Operation (USO) nennt sich seit dem 25. Juni 1990 Unix System Laboratories Inc. (USL). Mit der Namensänderung geht eine interne Umstrukturierung der Organisation einher. In zwei verschiedenen Geschäftszweigen entwickelt die USL künftig Software für Unix System V und für "offene Lösungen".

Während auf der einen Seite Unix System V weiter intensiv unterstützt werden soll, geht es in dem neuen Geschäftszweig darum, Systemsoftware zu entwickeln, die das AT&T-Unix ergänzen soll. Zu diesen Produkten zählen die Programmiersprachen C und C + + sowie Netzwerk-Systemsoftware.

Die Namensänderung folgt einer organisatorischen Umstrukturierung der ehemaligen USO. Seit November letzten Jahres sind AT&Ts europäische und asiatische Tochtergesellschaften für die Vermarktung von Unix-Systemen nicht mehr dem Telefon-Giganten selbst unterstellt. Die in London ansässige USL Europe Ltd., verantwortlich für die Vermarktung von Unix System V in Europa, ist jetzt wie die USL Pacific Ltd., Tokio, der US-Muttergesellschaft USL Inc. untergeordnet.