Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.07.2005

Die Bank kommt zum Kunden

Während des 45. Hessentags in Weilburg hat die Frankfurter Volksbank eG den hierzulande ersten mobilen Geldautomaten mit kabelloser Datenanbindung aufgestellt.

Der freistehende "Cash4all" von NCR gewährte den Be- suchern der Veranstaltung schnellen Zugriff auf Bares - auch fernab eines Kreditinstituts. Die Transaktionsdaten werden mit Hilfe eines GPRS-Moduls (General Packet Radio Service) in die Rechenzentrale übertragen, in der die Bargeldtransaktionen mit der Software der Frankfurter Volksbank verarbeitet werden.

Das mobile Gerät ist durch eine Glasfaserummantelung sowie spezielle Dichtungen vor Witterungseinflüssen geschützt. Um unbefugtes Entfernen zu verhindern, ist der Automat in einem Betonsockel verankert. Zum zusätzlichen Schutz für den Bargeldfluss werden sämtliche Banknoten automatisch mit Tinte eingefärbt, sobald das System unautorisiert geöffnet oder bewegt wird. (kf)