Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.07.1975 - 

Fortune-Top-500-Liste

Die Branche in Zahlen

NEW YORK - Auf der Jahresliste der 500 größten (umsatzstärksten) US-Unternehmen des Wirtschaftsmagazins "Fortune" besetzt IBM jetzt den Platz 9, - nach Exxon, General Motors, Ford, Texaco, Mobil Oil, Standard Oil of California, Gulf Oil und General Electric.

Die Position weiterer Firmen der Computer-Branche: Xerox Corp. 41, Singer 66, Honeywell 68, Sperry Rand 70, NCR 97, Burroughs 134, Control Data 187, Hewlett Packard 225, Digital Equipment 388.

DEC konnte seine Position gegenüber dem Vorjahr um 87 Plätze verbessern, während die bekannten großen Hersteller alle Plätze verloren.

IBM hatte auf der Umsatzliste im Vorjahr Platz 8 erhalten. Die einstmals teuerste Firma der Welt (berechnet nach dem Börsenwert ihrer Aktien) belegte in dieser Wertung diesmal nur Platz 3.

Nur zwei Computer-Firmen erschienen auf der Fortune-Liste der "Großen Verlierer": Litton Industries und Singer mit 39,5 Millionen Dollar beziehungsweise 10 Millionen Dollar Verlust im letzten Geschäftsjahr. -m-