Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.02.1989

Die Chemiefirma Du Pont de Nemours (Deutschland) GmbH, Bad Homburg, hat sich von der Bad Nauheimer Beratungsgesellschaft Heyde + Partner ein Distribution Center Management System" für ihr Zentrallager in Dreieichenhain entwickeln lassen. Bis Mitte des Ja

Die Chemiefirma Du Pont de Nemours (Deutschland) GmbH, Bad Homburg, hat sich von der Bad Nauheimer Beratungsgesellschaft Heyde + Partner ein Distribution Center Management System" für ihr Zentrallager in Dreieichenhain entwickeln lassen. Bis Mitte des Jahres soll die technische Ausgestaltung auf Basis von HP-Produkten abgeschlossen sein.

*

Der Hannoveraner Privatsender FFN hat - nach RIAS und WDR - ein "Basys"-Nachrichten-Computersystem in Betrieb genommen. Anders als der finanzstarke Westdeutsche Rundfunk setzt FFN in seinem Studio in Isernhagen aber keine doppelte Microvax II ein, sondern einen doppelten Compaq. Deutscher Lieferant der Basys-Systeme, mit denen per DFÜ einlaufende Agenturmeldungen sofort weiterverarbeitet werden können, ist die GAI Gesellschaft für angewandte Informatik in Hamburg

*

Auf dem U-Boot-Begleitschiff USS Hunley können amerikanische Matrosen jetzt das Geld ziehen, das sie in den bordeigenen Läden ausgeben wollen. Vier speziell gegen die Folgen schweren Seegangs gesicherte Geldautomaten lieferte NCR für diesen Zwecken an die Navy - als Pilotinstallation. Im Hintergrund arbeitet ein Unix-Rechner. An Bord geschafft wurden die DV-Apparate durch die Torpedoluken, die damit einmal friedlichen, zivilen Zwecken dienen durften.

*

Die Barclays Bank in Großbritannien macht derzeit dem britischen NCR-Management Freude 2500 Workstations, 500 PCs und 4200 Printer bestellte das Geldinstitut bei dem amerikanischen Konzern, der seine europäischen PCs in Augsburg montiert. Trotz des großen Volumens bringt der Auftrag dem Hersteller lediglich 24 Millionen Mark in die Kasse.

*

Die Universität Manchester installierte kürzlich ihren zweitem Supercomputer, einen Vektorprozessor des Typs Amdahl 1200. Laut RZ-Direktor Professor Frank Sunner wird das Gerät mit einem Maximaldurchsatz von 571 Megaflops als Bestandteil des nationalen Supercomputernetzes der britischen Hochschulen eingesetzt.

*

In den Schalterhallen österreichischer Raiffeisenbanken werden die Kunden künftig immer mehr auf Nixdorf-Geräte treffen. Die Raiffeisen-Datennetz Ges.m.b.H. in Sankt Pölten orderte 7500 Workstations und Bildschirmarbeitsplätze in Paderborn. Als Server dienen dabei Unix-Rechner des Typs Targon/3 1.