Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.01.2007

Die Citrix-Alternative

15.01.2007

Sysob hat mit Thinsoft ein Distributionsabkommen geschlossen, das die Softwarepakete "WinConnect" und "WinConnect Server XP" betrifft. Beide eignen sich dazu, herkömmliche Windows-PCs in vollwertige Terminalserver zu verwandeln. Anschließend können Clients auf Anwendungen dieses Servers zugreifen - via RDP, dem Windows-eigenen Remote Desktop Protocol.

Die teurere Citrix-Software wäre damit in vielen Fällen überflüssig. Denn mit Anschaffungskosten von rund 100 Euro pro User ist WinConnect auch für kleinere Unternehmen erschwinglich, glaubt Sysob.

Eine WinConnect-Lizenz ermöglicht eine RDP-Verbindung von bis zu drei Anwendern, wobei sich mit Zukauf mehrerer Lizenzen die Anzahl der User auf maximal 21 erhöhen lässt. WinConnect kann prinzipiell in jedem Server-basierten Netzwerk eingesetzt werden, also auch in Firmen mit drei bis acht Mitarbeitern, behauptet der Distributor aus der Oberpfalz.

Diesen Anwendern ist es dann gestattet, sämtliche vom Administrator frei geschalteten Ressourcen des Host-PCs in Anspruch zu nehmen. Das System erkennt dabei alle Geräte, die Microsofts RDP 4.0, 5.0 oder 5.1 verwenden und am Firmennetzwerk hängen. Das könnten also auch Nicht-PC-Terminals, Kiosk-Systeme, Tablet PCs und PDAs sein. Dabei spielt es keine Rolle, über welche Transportschicht die Kommunikation von Client zum Server abläuft: Ethernet, WLAN, DSL, GPRS oder UMTS.

Laut Sysob könnten auf diese Weise auch Arztpraxen, Rechtsanwaltskanzleien und Steuerberater sowie andere kleinere Unternehmen die Vorzüge des Server Based Computings genießen. Denn die Installation und Konfiguration von WinConnect soll nach Erfahrungen des VADs rasch und einfach vor sich gehen.

Dr. Ronald Wiltscheck