Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.09.1986

Die Computerindustrie wurde einer Auswertung der Schweizerischen Handelszeitung (SHZ) zufolge vom ersten Platz der Wachstunsbranchen verdrängt. Den wachstumsintensivsten Zweig der Schweizer Wirtschaft bilden nunmehr die Zeitarbeit anbietenden Unternehmen

Die Computerindustrie wurde einer Auswertung der Schweizerischen Handelszeitung (SHZ) zufolge vom ersten Platz der Wachstunsbranchen verdrängt. Den wachstumsintensivsten Zweig der Schweizer Wirtschaft bilden nunmehr die Zeitarbeit anbietenden Unternehmen. Während die Umsätze in der Computerbranche 1985 nur noch um knapp 20 Prozent stiegen, brachten es die Temporärarbeit-Firmen auf einen Zuwachs von 31 Prozent. Beide profitierten von der verbesserten Wirtschaftslage.

*

Die Apollo Computer AG erzielte im ersten Halbjahr 1986 einen Nettoumsatz, der fast an das Gesamtergebnis des letzten Jahres heranreicht. Einem Umsatz von 4,4 Millionen Franken im Jahr 1985 steht ein Halbjahresumsatz von 4,3 Millionen Franken in diesem Jahr gegenüber. Aus der Sicht des Unternehmens geht dieses Rekordergebnis insbesondere auf das Konto der dieses Jahr in der Schweiz vorgestellten "Personal Workstations" aus der Serie 3000 sowie der Grafikstationen DN570 und DN580.