Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1980

Die Deutsche Unilever hat sich jetzt auch auf den Markt für mobile Datenerfassung begeben. Die UCSL Miscrosystems GmbH, Offenbach, über die Londoner Limited, eine Enkelgesellschaft der Unilever Limited, ebenfalls London, vertreibt die Systeme. Eingeschl

Die Deutsche Unilever hat sich jetzt auch auf den Markt für mobile Datenerfassung begeben. Die UCSL Miscrosystems GmbH, Offenbach, über die Londoner Limited, eine Enkelgesellschaft der Unilever Limited, ebenfalls London, vertreibt die Systeme. Eingeschlossen seien Datenaufbereitung und -übermittlung.

Die Data Informatic Berlin GmbH bietet ihre Computer Output on Microfilm (COM) jetzt auch in der Stadt des Langen Lulatsches an. Seinen Sitz hat das DIB in der Albrecht-Achilles-Straße 53, 1000 Berlin 31. Die DIB gehört zur Mikrofilm und COM-Service, Berlin, München, Stuttgart, Nürnberg.

Bis Anfang 1981 soll die Bunker Ramo Electronic Data Systems GmbH, München, die 257 Filialen der Landesgirokasse Stuttgart modernisiert haben. Der nach Angaben von Bunker Ramo 1977 geschlossene und jetzt bestätigte Vertrag sieht die Lieferung von über 80 programmierbaren Hauptsteuereinheiten des Systems BCS 90, knapp 170 Remote-Steuereinheiten sowie 600 Terminal-Arbeitsplätze vor. Der Auftragswert beläuft sich auf insgesamt 18 Millionen Mark.

Einen Vertrag über Exklusiv-Vertriebsrechte schloß jetzt die Aydin Controls mit der Logotec GmbH, München. Aydin ist nach Angaben seines neuen Vertriebspartners größter Produzent von farbgrafischen Steuer-Computer-Systemen. Die Produkte werden im militärischen Bereich, bei CAD und Bildschirmauswertung, der Luftverkehrssteuerung sowie in der Medizin eingesetzt.

In den ersten 18 Monaten Laufzeit des Vertriebsabkommens, den die Computer Maschinerie (CMC) mit der Triumph/Adler-Tochter Perfec Computer schloß, beabsichtigt die CMC eigenen Angaben zufolge einen Verkaufsumfang von über vier Millionen Dollar zu erreichen. Dem Vertrag nach wird Perfec das CMC-System 7600 für Vorverarbeitungs- und Distributed Processing-Aufgaben in den USA, Kanada und Mexiko verkaufen.

Die Qume GmbH, Düsseldorf, hat jetzt ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen. Gerd Queisser, ehemaliger Prokurist bei Facit Data Products GmbH, der bisher die Typenraddrucker der Qume Corp., San José/Kalifornien, in Europa exklusiv vertrieb, übernahm eigenen Angaben nach die Geschäftsführung.

Das nuklearmedizinische Diagnosesystem Kandi, basierend auf dem Prozeßrechner EPR 1100, vertreibt die Krupp-Atlas Elektronik, Bremen, jetzt auf dem US-Markt. Montage und Wartung erfolgen nach Angaben des Unternehmens in Atlanta.

Der Decision Data Computer GmbH, erteilte die Bekleidungsgruppe Dickkopf, Köln, einen Auftrag zur Lieferung von neun Zeilendruckern. Die Geräte sollen nach Mitteilung des Herstellers an das System 134 angeschlossen werden.

Eine Gebietsvertretung in Hamburg eröffnete die Datarent Software GmbH & Co. Vermietungs KG, Grünwald v. München. Das auf Software-Finanzierung spezialisierte Leasing-Unternehmen vertritt Dr. Klaus Barnbeck, C/o GST-das Fachgeschäft für EDV, Bodenstraße 31, 2050 Hamburg, Telefon 04017 38 24 67.

Den Vertrieb von Qume-Typenraddruckern hat jetzt die RFI Elektronik GmbH, Mönchengladbach, übernommen. Eigenen Angaben zufolge hat das Unternehmen seit 1976 mit Qume-Produkten Erfahrung.