Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.1995

Die Deutschen brauchen einen Marktfuehrer

Betrifft CW Nr. 20 vom 19. Mai 1995, Kolumne, Seite 9: "Unvermeidliche SAP-Software"

Mit Vergnuegen verfolge ich die Auseinandersetzung in Sachen SAP- Monopol. Mit giftiger Zunge koennte man sagen, dass die Deutschen eben immer ihren "Fuehrer" brauchen, sei es auch nur einen Software-Marktfuehrer. Wie von Sinnen wird bei SAP die Tuere gestuermt - keiner will der Letzte sein. Ein Trost bleibt fuer Sie - die Schweizer sind die besseren Deutschen: Pro Kopf der Bevoelkerung herrscht in unserem Land die groesste SAP-Dichte. Die Kost aus der eigenen Kueche wird hier nonchalant verschmaeht. Nicht so in anderen Laendern. Dort weiss man, dass ein solch unheilvoller Konzentrationsprozess das Nervenzentrum des Unternehmens - die Informatik - auf Jahre hinaus blockiert. Und nicht nur das, die Markt- und Beschaeftigungslage einheimischer mittelstaendischer Softwerker ist ja auch noch eine Sache ...

Herbert Raess, Unternehmensberater, CH-4934 Madiswil