Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1993 - 

Echtfarbenbilder auf PC oder Workstation

Die Digitalkamera von Kontron bewaeltigt auch DIN-A4-Vorlagen

16.04.1993

Kontron stattet die Kamera mit einem 35-Millimeter-Objektiv aus, das eine maximale Lichtstaerke von 2,8 hat. Fuer spezielle Anwendungen bietet das Unternehmen auch andere Objektive an. Soll ein Bild mit voller Aufloesung erfasst werden, belichtet die Kamera bis zu 200 Einzelaufnahmen und setzt daraus das Gesamtbild zusammen. Fuer die Einzelaufnahmen muss allerdings nicht die Kamera selbst verschoben werden, vielmehr bewegt die sogenannte Piezo-Aperture-Display-Mechanik (PAD) den Halbleiter-Sensor in der Kamera hin und her, bis das gesamte Objekt fotografiert ist.

Die mitgelieferte Software steuert sowohl die Wahl des Bildausschnittes als auch den Weissabgleich. Zusaetzlich zeigt sie auch den gewaehlten Ausschnitt in Echtzeit auf dem Bildschirm an. Die Kamera mit Software und SCSI-Schnittstelle kostet etwa 40 000 Mark. Mit Stativ, Leuchttisch und dem Verbindungsstecker fuer IBM-PCs oder Apple-Rechner betraegt der Preis zirka 50 000 Mark.