Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.07.1992

Die drahtlose Kommunikation ist im Aufwind

WASHINGTON (vwd) - Der überwiegende Teil der Geschäftspost, aber auch immer mehr private Nachrichten dürften bis zur Jahrtausendwende nach Ansicht der Marktforschungsgesellschaft BIS Strategic Decisions über elektronische Mailbox-Netze übertragen werden. Einer der wichtigsten Zukunftsmärkte in diesem Segment ist den US-Auguren zufolge der für die drahtlose Übermittlung von Nachrichten. So soll bis 1995 der Absatz von entsprechender Hardware im Jahresdurchschnitt um etwa 75 Prozent steigen.

Vor allem die wachsende Verbreitung von Laptops mit Anschlußmöglichkeiten an Mailbox Netze, aber auch neue Entwicklungen von elektronischen Notizbüchern und "Faustrechnern" (Palmtop Computing Devices) werden, wie es in der BIS-Untersuchung heißt, dazu führen, daß über mobile, drahtlose Systeme im Jahr 2000 in den USA bereits sieben Prozent der gesamten Datenübertragung erfolgen dürfte. 1991 waren es nach Schätzungen der Marktforscher lediglich 0,5 Prozent. Bis 1995 rechnet BIS mit einem jährlichen Hardware-Umsatz von rund 173 Millionen Dollar.