Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.1977 - 

Computer GmbH jetzt bei CIG:

Die Expansion im Leasing-Geschäft übersteigt die Kräfte der Mutter

LINTORF/LONDON (ee) - Unter neuer Flagge segelt die Computer GmbH Beratungs- und Vertriebsgesellschaft für Datenverarbeitungsanlagen in Lintorf: Die CIG (Computer Investors Group) übernahm zu einem nicht genannten Preis die im Leasing-Geschäft stark prosperierende Computer GmbH, die ihren Gesamtumsatz 1976 gegenüber dem Vorjahr um 72 Prozent auf 26,3 Millionen Mark hatte ausdehnen können. Das explosive Wachstum im Leasing-Bereich (während noch 1975 die Verkaufserlöse aus dem Second-Hand-Computer-Geschäft 90 Prozent des Umsatzes ausmachten, ging dieser Anteil 1976 zugunsten der Mieterlöse auf 75 Prozent zurück) ist die Ursache, daß sich der bisherige Eigner, die Deutsch-Atlantische-Telegraphengesellschaft in Köln nach den Worten eines Firmensprechers "mit einem lachenden und einem weinenden Auge" von dem Computer-Engagement trennte. Da die DAT (zu über 50 Prozent von der Gerling-Versicherungs-Beteiligungsgruppe in Köln kontrolliert) nicht in der Lage war, das Leasing-Volumen der Computer GmbH zu finanzieren, "mußten wir uns im ständigen Kampf um die Rohmarge bei unseren Konkurrenten refinanzieren", wie Otto Budde, Beiratsvorsitzender der Computer GmbH und DAT Generalbevollmächtigter, analysiert. Zusätzlichen Anstoß lieferte das Risiko, das die flexiblen Kündigungs-Zeiten der Leasing-Verträge bargen: Um in Verbindung mit dem Operational-Leasing die Wiederverwertung der Maschinen bewältigen zu können, war die nur national operierende Computer GmbH einfach zu klein. Bei der CIG (die mit der CIG Computers GmbH bereits in Frankfurt eine deutsche Tochter hat) hofft die Computer GmbH nun den finanziellen Rückhalt zu finden, um die Expansion durchstehen zu können.