Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.2001 - 

IDC: Abschwung droht

Die Flaute kommt auch nach Europa

MÜNCHEN (CW) - Die Marktforscher von IDC warnen, dass die US-Konjunkturflaute stärker als bisher erwartet auch nach Europa überschwappen könnte - mit verheerenden Folgen: Im schlimmsten Fall sei ein Rückgang der weltweiten IT-Ausgaben bis zum Jahr 2003 von rund 150 Milliarden Dollar denkbar. Bisher hatte IDC für das laufende Jahr in Westeuropa immer noch ein Wachstum der IT-Ausgaben von elf Prozent prognostiziert. Sollte jedoch der genannte ungünstigste Fall eintreten, könnte diser Wert auf 7,9 Prozent absacken. Der Negativtrend werde dann möglicherweise in den zwei Folgejahren anhalten. Betroffen von dem Abschwung wären in erster Linie die Anbieter von Hardware, während Software und Services weiterhin ein gutes Wachstum verzeichnen könnten. Deutschland und Italien sieht IDC durch eine steigende Inflation besonders bedroht.