Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.1991 - 

Die Furcht vor einem Überangebot läßt vorsichtiger agieren

Die großen japanischen Chip-Produzenten wollen ihre Produktion etwas verlangsamen

TOKIO (vwd) - Die großen japanischen Chip-Produzenten stehen einer Erhöhung der Produktion von 4-MB-Dram Chips jetzt vorsichtiger gegenüber, weil sie ein Überangebot befürchten, verlautete aus Industriekreisen. Ihre Erwartungen, daß sich der PC-Markt in den USA im Herbst erholen werde, hätten sich nicht bewahrheitet.

Hitachi Ltd., Japans größter Produzent dieser Chips, habe eine Erhöhung der monatlichen Produktion von 3,5 Millionen auf fünf Millionen Einheiten bis zum Ende des Jahres geplant, sagte ein Mitarbeiter des Unternehmens. Hitachi wolle nun jedoch nicht mehr die komplette Erweiterung vornehmen, sondern die Produktion an der tatsächlichen Nachfrage ausrichten. Ein Teil der Einrichtungen solle zur Produktion von Ram-Chips verwendet werden.

Toshiba Corp., die ähnliche Stückzahlen wie Hitachi produziert, habe ihre ursprünglichen Pläne zur monatlichen Produktion von fünf Millionen Chips um 20 Prozent reduziert. Auch die geplante Kapazitätsausweitung von drei auf fünf Millionen Chips pro Monat bis zum Jahresende bei der STEC Corp. werde nicht durchgeführt. Man wolle lediglich drei bis vier Millionen Stück herstellen.

Fujitsu Ltd. und Mitsubishi Electric Corp. prüfen die Möglichkeit, die neuen Anlagen zur Produktion anderer Chips ein zusetzen. Mitsubishi habe einen Teil der Anlagen für 4-MBDram-Chips auf die Herstellung von 16-MB-Chips der nächsten Generation umgestellt. Oki Electric Industry Corp. will die Kapazität von einer Million auf 1,5 Millionen ausweiten; ein Sprecher teilte aber mit, daß die tatsächliche Produktion von der Marktentwicklung abhänge.

Ein Sprecher des Ministeriums für internationalen Handel und Industrie (Miti) bezeichnete es als zweifelhaft, ob die Schätzung des Ministeriums, nach der sich die Produktion von 4-MB-Dram-Chips im zweiten Halbjahr 1991 auf 105,2 MilIionen Einheiten fast verdoppeln werde, aufrechterhalten werden kann.