Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.07.1995

Die Grundausstattung

Noetig sind: ein Rechner, ein Modem, ein Telefonanschluss und die Kommunikationssoftware. Ein analoges Modem und ein konventioneller Telefonanschluss reichen fuer die Verbindung mit Datex-J oder zu Online-Anbietern wie Compuserve und E-World aus. Fuer einen Zugang zum Internet und speziell dem World Wide Web ist auf Dauer aber nur eine ISDN-Verbindung zu empfehlen. Sie ist weniger stoeranfaellig und kann mit einer Geschwindigkeit von 64 KB/s selbst grosse Dokumente relativ schnell uebertragen.

Die beschriebenen Online-Dienste stehen nur Abonnenten zur Verfuegung, zu bezahlen sind neben den Telefongebuehren meist monatliche Beitraege und Gebuehren pro Online-Stunde. Compuserve bietet zwei Abrechnungsmethoden an:

Nach dem Standardplan kostet der Zugang im Monat 9,95 Dollar. Damit stehen dem Anwender rund 100 sogenannte Basisdienste zur Verfuegung. Greift er auf andere Bereiche zu, dann werden je Stunde 4,80 Dollar faellig - stellenweise sogar zusaetzliche Gebuehren pro uebertragenes Dokument oder Datei.

Seit Anfang 1993 ist ein alternativer Zugang moeglich, bei dem nur einige wenige Basisdienste fuer die monatliche Grundgebuehr von 2,50 Dollar zugaenglich sind. Fuer alle anderen Bereiche werden die Kosten in Abhaengigkeit von Zugangszeit und Modem-Uebertragungsrate berechnet; fuer den Zugang mit einer Transferrate von 9600 oder 14400 Baud sind zur Zeit 22,80 Dollar pro Stunde zu bezahlen.

Registrierte Benutzer duerfen Dateien holen oder verschicken; in Compuserve stehen beispielsweise in Bibliotheken Shareware, Freeware oder Updates zur Verfuegung, unter bestimmten Voraussetzungen kann der Anwender auch eigene Dateien in diese Bibliotheken einspielen. Ausserdem umfasst das Online-Angebot die Moeglichkeit,

- elektronische Nachrichten zu verschicken und zu empfangen,

- sich an Konferenzen, Plauderstuendchen oder an Schwarzen Brettern zu beteiligen sowie

- Nachrichten der Presseagenturen zu lesen, Boersenkurse zu verfolgen und die Abfahrtszeiten von Zuegen oder Flugplaene zu erfragen.