Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

eBay-Chef Stephan Zoll


02.10.2013 - 

„Die Händler verstehen uns heute besser“

Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Um für die Kunden attraktiv zu bleiben, muss eBay mit den von Amazon gesetzten Standards mithalten. Doch fühlten sich dadurch in der Vergangenheit viele Händler gegängelt. Im Interview sieht eBay-Deutschland-Chef Stephan Zoll sein Unternehmen hier nun auf einem besseren Weg – und berichtet von einer guten Resonanz bei großen Herstellern und Retailern.
Gemeinsam mit den internationalen eBay-Managern Jacob Aqraou und Devin Wenig präsentierte eBay-Deutschland-Chef Stephan Zoll (rechts) in Berlin umfangreiche Neuerungen
Gemeinsam mit den internationalen eBay-Managern Jacob Aqraou und Devin Wenig präsentierte eBay-Deutschland-Chef Stephan Zoll (rechts) in Berlin umfangreiche Neuerungen
Foto: Ebay

eBay arbeitet an der Weiterentwicklung seines Online-Marktplatzes und hat in Deutschland unter anderem mit den „Autorisierten Händlern“ und den Markenwelten spannende neue Features präsentiert. In beiden Fällen setzen Sie dabei auf Pilotpartner aus dem Elektronikbereich. Ist das Zufall oder nimmt das Elektroniksegment für eBay eine besondere Rolle ein?

Zoll: Der Bereich Elektronik ist bei eBay eine der größten Kategorien. In den letzten 12 Monaten haben wir hier noch einmal viele Fortschritte gemacht und gutes Wachstum gesehen. Insofern haben wir uns für unsere neuen Angebote zunächst bewusst den Elektronikbereich ausgesucht.

Ein Pilotprojekt für eine enge Zusammenarbeit mit einer Handelskette ist das Saturn Outlet. Inzwischen bietet dort mehr als die Hälfte der Saturn-Märkte Waren an, allerdings nur B-Waren und Ausstellungsstücke. Wird das Saturn-Angebot auf eBay künftig auch Neuwaren umfassen?

Zoll: Das müssen Sie Media-Saturn fragen. Wir befinden und derzeit in einer Pilotphase, in der beide Partner sehen wollen, wie gut die Zusammenarbeit funktioniert. Aus unserer Sicht entwickelt sich das Saturn Outlet sehr gut, und wir sind auch allgemein der Ansicht, dass für Handelsunternehmen jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um in den Verkauf bei eBay einzusteigen. Wir werden wir auf jeden Fall intensiv mit Media-Saturn im Gespräch dazu bleiben, wie wir dieses Thema weiterentwickeln.

Indem im Saturn Outlet die einzelnen Saturn-Märkte als Verkäufer auftreten, gelingt es eBay sehr gut, die dezentrale Unternehmensaufstellung von Media-Saturn widerzuspiegeln. Würde sich das Verkaufsformat nicht auch für andere dezentral strukturierte Handelsunternehmen eignen, wie z.B. Verbundgruppen?

Zoll: Grundsätzlich haben wir das Verkaufsformat zunächst einmal nur mit Saturn gestartet. Aber natürlich gibt es auch viele andere Branchen, für die sich ein Modell, wie wir es mit dem Saturn Outlet pilotieren, eignen würde. Und wir scheuen auch nicht davor zurück, mit geeigneten Unternehmen oder Firmengruppen Kontakt aufzunehmen.

Im Saturn Outlet werden Artikel aus stationären Filialen angeboten, die Kunden können aber entscheiden, ob sie gekaufte Waren nach Hause geliefert bekommen oder lieber im Markt vor Ort abholen möchten. Werden solche Features bei eBay bald zum Standard?

Zoll: Die Möglichkeit der Vor-Ort-Abholung ist bislang bei uns keine Standardfunktion, sondern wird so derzeit nur im Rahmen des Saturn-Pilotprojekts angeboten. Unser Ziel ist aber, diese Option mittelfristig zu einem Standard zu machen.

Was das Angebot von lokal verfügbaren Waren über eBay betrifft, ist eine wichtige Voraussetzung dafür der Zugriff auf das stationäre Warensortiment. Auch hier gibt es bisher keine Standardlösung. Bei Saturn werden die Artikel zum Beispiel derzeit von den teilnehmenden Märkten manuell eingegeben. Es ist allerdings unser Ziel, das möglichst weiter zu automatisieren. Darin sieht man, wie stark wir gewillt sind, auf die Anforderungen einzelner Händler einzugehen, um mit diesen gemeinsam ihr Geschäft weiterzuentwickeln.