Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.10.2004

Die Heft-CD: Software und Studien

Die COMPUTERWOCHE im neuen Look and Feel - das muss gefeiert werden. Wir haben uns deshalb entschlossen, der neuen Ausgabe eine Heft-CD beizulegen.

Natürlich haben wir uns lange die Köpfe darüber zerbrochen, welche Inhalte bei unseren Lesern Anklang finden könnten. Das Ergebnis ist eine Vielzahl an Softwareprodukten, die Ihnen die tägliche Arbeit erleichtern, und Marktinformationen, die Sie beruflich weiterbringen.

Über 30 Programme

Mehr als 30 Anwendungen und Tools stehen Ihnen auf dieser CD zur Verfügung. Microsofts Office-Suite ist zwar nicht dabei, aber wer sich immer schon mal die quelloffene Alternative "Open Office" ansehen wollte, hat jetzt die Gelegenheit. Einen Seitensprung sind auch die E-Mail-Clients "Pegasus Mail" und "Thunderbird" wert. Sie befinden sich ebenso auf der CD wie die neueste Version des Internet-Browsers "Firefox". Für Ihre Sicherheit haben wir außerdem ein komplettes Paket geschnürt, einschließlich Antivirensoftware, Desktop-Firewall und Spam-Blocker. Dazu gibt es praktische Helferlein wie die Desktop-Backup-Software "File Fuchs", den Grafikbetrachter "Irfan View" und den Ebay-Rechner "Bay Calculator". Hier endet unser Softwareangebot noch lange nicht. Wir empfehlen Ihnen: Schauen Sie einfach mal rein.

Gratisstudien für IT-Entscheider

Doch unser Softwareangebot ist noch nicht alles: Die großen IT-Marktforschungsgesellschaften Gartner, Meta Group, IDC, Ovum und PAC haben einige komplette Studien zu brandaktuellen Themen beigesteuert. Die Meta Group beispielsweise beschäftigt sich mit dem Markt für Business-Software, IDC fragt kritisch nach dem Stand der Dinge in Sachen UMTS, Ovum analysiert, welche Marktchancen Linux bietet, Gartner betrachtet die Themen Offshoring und Nearshoring und PAC nimmt den deutschen Markt für Application-Management unter die Lupe.

Die Bedienerführung

Die Heft-CD läuft auf allen 32-Bit-Windows-Systemen von Version 95 bis XP. Im Regelfall muss sie nur ins CD-ROM-Laufwerk geschoben werden - die Bedienerführung startet automatisch. Wenn auf Ihrem PC die Autorun-Funktion deaktiviert ist, klicken Sie auf "Start, Ausführen" und geben "x:cowo.exe" ein (x steht für den Buchstaben Ihres CD-Laufwerks). Über die Schaltflächen am linken Bildschirmrand navigieren Sie durch die Inhalte der CD.

Die Anwendungen unter "Software" lassen sich bequem über einen Klick auf die Schaltfläche "Installieren" auf dem Rechner einrichten. Linux-Anwendungen oder Programmdateien, die der Urheber der Software in ein ZIP-Archiv gepackt hat, bannen Sie mit einem Klick auf "Kopieren" auf Ihre Festplatte. Als Speicherort voreingestellt ist "C:\Computerwoche\4204\software" - er lässt sich jedoch nach Belieben ändern. Zu jeder Anwendung finden Sie eine kurze Beschreibung sowie Informationen zu Systemvoraussetzungen, Sprachversion und Lizenzbedingungen. Ein Klick auf "Web-Link" führt Sie zur Internet-Seite des Programmanbieters - vorausgesetzt, es besteht eine Verbindung zum Internet.

Schnell im Blick haben Sie auch die Studien. Ein Klick auf die Schaltfläche "Öffnen" zeigt das gewählte Dokument als Portable Document Format (PDF) im Adobe Reader an. Sollte dieser auf Ihrem Rechner noch nicht eingerichtet sein, finden Sie die aktuelle Version unter "Software". Wollen Sie das entsprechende PDF lediglich auf Ihre Platte kopieren, um es zu einem späteren Zeitpunkt zu lesen, genügt ein Klick auf "Kopieren".

Zugriff unter Linux und Mac OS

Anwender von Linux- oder Mac-Systemen können zwar die Benutzerführung der CD nicht nutzen, die Studien stehen ihnen aber dennoch zur Verfügung. Sie liegen im Dateisystem der CD im Ordner "studien", aufgeteilt in nach den Marktforschungsinstituten benannten Unterverzeichnissen. Die Dokumente liegen als PDF vor und lassen sich mit den PDF-Viewern für die entsprechenden Betriebssysteme öffnen.

Linux-Nutzer finden Anwendungen für ihr Betriebssystem im Ordner "software". Dazu zählen unter anderem "Open Office 1.1.3 RC1", die Java-Laufzeitumgebung 1.4.2, der Virenscanner "Nessus 2.0", der Portscanner "Nmap 3.70" und die Entwicklungsumgebung "Netbeans 3.6".

Keine Angst vor Viren

Bevor die COMPUTERWOCHE-CD die Redaktion verlassen hat, haben wir sie gründlich mit mehreren Antivirenprogrammen geprüft. Wenn Sie sich selbst überzeugen wollen: Die Logdatei eines der Virenscanner finden Sie im Hauptverzeichnis der CD unter der Bezeichnung NOVIRUS.TXT.

Übrigens: Sie können auf der CD bedenkenlos schmökern, ohne etwas auf Ihre Platte installieren zu müssen. Vorteil: Die Registrierdatenbank von Windows bleibt sauber. Erst wenn Sie ein Programm auswählen und von der CD installieren, kann sich die Registry verändern. (lex)

Software auf CD

Ad-Aware SE Personal Edition 1.05

Adobe Reader 6.01

Adobe Reader 6.02 (Update)

Antivir Personal Edition 6.27.00.03

Bay Calculator 1.30

Bios-Kompendium 6.0

Crack für Windows 5.95

Direct X 9.0b

Easy Hot Key 3.9

Eraser 5.7

File Fuchs 1.51

F-Prot Antivirus for DOS 3.15

Irfan View 3.92

Irfan View, deutsche Sprachdatei

Irfan View, Plug-ins

Iso Buster 1.6

JAP 00.02.004

Java Virtual Machine 1.4.2

Magic Mail Monitor 2.9b10

Magic Mail Monitor 2.9b10, Sourcecode

Microsoft .NET Framework 1.1

Mozilla Firefox 0.93

Mozilla Firefox 1.0 PR

Mozilla Thunderbird 0.8

Nessus 2.0.12

Netbeans 3.6

Nmap 3.70

Nmap 3.70, Frontend

Nmap 3.70, Sourcecode

Open Office 1.1.2

Open Office 1.1.3 RC1

Pegasus Mail 4.21c

Ragtime Privat 5.6.5

Spam Pal 1.581

Spybot Search & Destroy 1.3

Winrar 3.40

Wordweb 3.01

XP Antispy 3.91

Zone Alarm 5.1.025.000