Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Goldman Sachs skeptisch


15.02.2002 - 

Die IT-Budgets bleiben eingefroren

MÜNCHEN (CW) - Die viel zitierte Talsohle dürfte die IT-Branche inzwischen erreicht haben. Wann mit einer signifikanten Erholung zu rechnen ist, bleibt indes offen. So lassen sich nach Angaben des Online-Dienstes der "Financial Times" die Ergebnisse einer Umfrage der Investmentbank Goldman Sachs unter 100 IT-Leitern und CIOs großer US-Konzerne zusammenfassen. Demnach haben 47 Prozent der befragten IT-Entscheider im laufenden Jahr nicht mehr Mittel für Investitionen zur Verfügung als 2001. Dass Anwenderunternehmen weiter den Rotstift bei IT-Projekten ansetzen, hält Goldman Sachs für wenig wahrscheinlich. Letzten Endes sei dies aber abhängig von der weiteren Konjunkturentwicklung. Dies gelte umgekehrt auch für Prognosen, wann und in welchem Ausmaß sich die IT-Budgets wieder erhöhen, heißt es. (gh)