Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.05.1982

Die japanische Hitachi Ltd. wird China erstmals einen Großcomputer für wissenschaftliche Zwecke verkaufen. Wie Hitachi mitteilte, stimmte nach anfänglichen Bedenken der USA, die eine Verwendung für militärische Zwecke befürchteten, dem Geschäft auch der

Die japanische Hitachi Ltd. wird China erstmals einen Großcomputer für wissenschaftliche Zwecke verkaufen. Wie Hitachi mitteilte, stimmte nach anfänglichen Bedenken der USA, die eine Verwendung für militärische Zwecke befürchteten, dem Geschäft auch der westliche Koordinierungsausschuß für die Lieferung strategischer Güter an kommunistische Staaten (COCOM) zu.

Nach Aussage von Chairmann und Chief Executive Dr. Gordon E. Moore hat die Nachfrage für Intel-Produkte spürbar zugenommen. So stieg der Gewinn im ersten Quartal 1982 auf 5,405 Millionen Dollar (Vorjahreszeitraum: 2,12 Millionen). Die Einnahmen kletterten auf 207,11 Millionen Dollar (184,619 Millionen).

Mit einer hohen Motivation der Mitarbeiter durch ihre Beteiligung an der seit Anfang 1982 gegründeten C.E.G. - Computer Engineering GmbH, wollen die 12 Partner des deutschen Systemhauses künftig Erfolg haben. Die Adresse heißt: C.E.G., Adlerstraße 42, 4000 Düsseldorf 1, Tel.: 02 11/36 09 71-3.