Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.2003 - 

Online-Befragung

Die Krise und ihre Folgen für Fachkräfte

MÜNCHEN (CW) - Personal-Management in Deutschland scheint unmittelbar von den konjunkturellen Entwicklungen abzuhängen. Auf Fachkräftemangel und Jobboom folgten Einstellungsstopp und Entlassungen. Nun will eine Studie untersuchen, welche Spuren die Krise bei Fach- und Führungskräften hinterlassen hat.

Vor drei Jahren hatten IT-Experten die freie Wahl, sie konnten sich unter mehreren Jobangeboten das Lukrativste heraussuchen. Heute müssen die Firmen Personalkosten senken, die einst umworbenen Fachkräfte haben zum Teil ihre Anstellung verloren. Nun will eine Studie untersuchen, wie Fach- und Führungskräfte die Entwicklung in den vergangenen drei Jahren erlebten. Noch bis zum 7. November können sich Mitarbeiter an der Online-Befragung unter www.cscakademie.com/hrm1_cw beteiligen. Gefragt wird nach der heutigen Arbeitssituation, den veränderten Rahmenbedingungen, den beruflichen Vorstellungen und was Arbeitgeber besser machen können. Die Studie geht auf eine Initiative der CSC Deutschland Akademie, der Vergütungsberatung Dr. Dr. Heissmann und der Personal-Marketing-Agentur Fiebes in Company zurück. Unter den Teilnehmern werden viele Preise verlost. Informationen gibt es unter www.cscakademie.com/hrm1_cw. (am)