Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Der RZ-Verbund brachte Überraschungen:


02.09.1977 - 

Die Kunden reflektieren auf die Hardware

MÜNCHEN/NÜRNBERG (ee) - Um das Leistungsprofil zu heben, schlossen sich vor Jahresfrist die rational-RZ-Gruppe aus München und die GOD aus Würzburg in einer Vertriebsgesellschaft zusammen, die Serviceleistung und Organisationsmittel, intelligente Hardware und Rechenzentrumsleistung als Verbundleistung, Stand alone Lösungen und Software mit Organisation anbieten sollte. In der Halbzeit der für zwei Jahre vorgesehenen Aufbauphase zeigt sich, daß das Kundeninteresse mehrheitlich auf das Hardware-Angebot zielt. Dies kam überraschend. Denn zunächst hatten die Initiatoren des RZ-Verbunds gegen das Vorurteil "Kuckucksei MDT" im Haus anzukämpfen, wie Marketingleiter Siegfried Kiechle berichtet. Der Erfolg der Kooperation lasse sich nach Kiechle auch im kräftigen Umsatzanstieg ablesen, der in den ersten sechs Monaten 35,3 Prozent über dem Vergleichszeitraum 1976 liege. Bei rational-GOD freut man sich vor allem über die auf über 100 000 Mark gestiegene Pro-Kopf-Leistung, die schon in einem Vergleich, den Kiechle für die Jahreswende 1975/76 nachträglich angestellt hat, "recht gut" lag, wie sich der Marketingmann hervortut. Kiechle rechnete nach diesen Zahlen, die ihm für den Zeitpunkt 12/75 beziehungsweise 1/76 zugänglich waren: