Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1996

Die Laserjets 6P und 6MP sind da

BÖBLINGEN (pi) - Mit den Modellen "Laserjet 6P" und "6MP" löst Hewlett-Packard die Vorgänger der 5er Serie ab. Die neuen Drucker bieten 600 dpi Auflösung, acht bedruckte Seiten pro Minute und eine serienmäßi-ge Infrarot-Schnittstelle mit ei-ner Übertragungsgeschwindigkeit von 4 MB/s.

Das Modell 6P kommt mit 2 MB Hauptspeicher, 45 fest eingebauten skalierbaren Fonts (10 Truetypes und 35 Intellifonts) auf einer Diskette werden weitere 65 skalierbare Fonts für Windows mitgeliefert. Der 6MP mit 3 MB Hauptspeicher ist für Macintosh- und Postscript-Anwendungen unter Windows konzipiert und nutzt zusätzlich Adobes Postscript-Level-2-Software. Die monatliche Druckleistung beider Laserjets liegt bei 12 000 Seiten. Der 6P soll knapp 1500 Mark, die Mac-Variante unter 1900 Mark kosten.