Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.11.1985

Die Leitung des Marketingbereichs CADCAM bei der PCS GmbH in München übernimmt zum Jahresende Fred Schröder. Er war zuletzt als selbständiger CADCAM-Unternehmensberater tätig und verfügt über eine fünfzehnjährige Berufserfahrung im CAD-Sektor. Im Rahmen

Die Leitung des Marketingbereichs CAD/CAM bei der PCS GmbH in München übernimmt zum Jahresende Fred Schröder. Er war zuletzt als selbständiger CAD/CAM-Unternehmensberater tätig und verfügt über eine fünfzehnjährige Berufserfahrung im CAD-Sektor.

Im Rahmen einer Neuorganisation der Unternehmensstruktur bildete die Walter Preh GmbH, Bad Neustadt/ Saale, einen fakultativen Aufsichtsrat. Zum Mitglied und zu dessen Vorsitzenden wurde Dr. Hans-Heinz Griesmeier gewählt, der zuletzt den Posten des Vorstandsvorsitzenden bei der Krauss Maffei AG in München bekleidete. Gleichzeitig wurde Wollgang Hesse zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung ernannt, der auch für den Bereich Fertigung verantwortlich zeichnet. Für die Hot Line zwischen dem Kunden und der Softwareabteilung von Mikrograf, Hamburg, ist mit sofortiger Wirkung Maria Nonnast verantwortlich. Sie machte ihr Staatsexamen im Bereich Technik an der Universität Hannover und wurde von dem Hersteller von Software zur Leiterplatten-Entflechtung als Support-lngenieur eingesetzt.

Zum Präsidenten der System Product Division avancierte jetzt Stephen B. Schwartz. tätig im IBM-Hauptsitz in Armonk. In diesem Bereich, für den bisher H. Mitchell Watson verantwortlich zeichnete, wird die Entwicklung und Herstellung von Computern der mittleren Leistungsklasse beaufsichtigt.

Neu strukturiert hat die Ericsson Information Systems GmbH, Düsseldorf, ihre Geschäftsstellen und Verkaufsbüros. In den Geschäftsstellen Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München wird es künftig nur noch jeweils einen verantwortlichen Leiter geben. Peter Schubert. seit 1982 Vertriebsleiter Daten-Terminal-Systeme, kehrt nach Hamburg an die Basis seines Wirkens zurück. Er wird dort die neugeschaffene Position des Niederlassungsleiters Hamburg, zuständig für den gesamten norddeutschen Raum mit den Geschäftsstellen Hamburg und Hannover sowie den Verkaufsbüros Bremen und Berlin, übernehmen. Zu Niederlassungsleitern in Düsseldorf und Frankfurt avancierten Friedrich Pfeiffer und Rudolf Perschbacher, beide zuvor Geschäftsstellenleiter DIS bei Ericsson Zum Verantwortungsbereich von Perschbacher gehört zudem das Verkaufsbüro Mannheim. In Stuttgart wurde Claus A. Braese, zuletzt Philips Data Systems, neuer Niederlassungsleiter. Peter Gertchen, bisher Raytheon, ist in gleicher Position für die Niederlassung München zuständig. Zu seiner Verantwortung gehört auch das Verkaufsbüro Nürnberg. Als stellvertretenden Geschäftsführer berief die ICL Deutschland GmbH, Nürnberg, Dr. Klaus Hübscher in die Geschäftsführung. Der promovierte Betriebswirt übernimmt gleichzeitig die Geschäftsleitung mit den Verantwortungsbereichen Vertrieb und Marketing der ICL-Tochtergesellschaft Ormig.

Beim kalifornischen OEM-Unternehmen Convergent Technologies trat der Gründer und Chairman Allen H. Michels zurück. Zusammen mit vier Executives des Workstation

Produzenten plant er, in einer anderen Branche aktiv zu werden.