Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


14.12.1984

Die Leitung des Vertriebsbüros Nord der Dornier System GmbH aus Friedrichshafen übernahm Dr. Karsten Ettling, der zwischenzeitlich bei der Control Data GmbH in Hamburg tätig war, dann aber zu Dornier zurülckkehrte. Nach 13 Jahren bei Warner Communication

Die Leitung des Vertriebsbüros Nord der Dornier System GmbH aus Friedrichshafen übernahm Dr. Karsten Ettling, der zwischenzeitlich bei der Control Data GmbH in Hamburg tätig war, dann aber zu Dornier zurülckkehrte.

Nach 13 Jahren bei Warner Communications und Atari machte sich Klaus Ollmann mit der "Ollmann Unternehmensberatung", Hamburg, selbständig. Als ausgebildeter Unternehmensberater und nach 20 Jahren internationaler Managementpraxis scheint ihm dies ein "logischer und zukunftsgerichteter Schritt". Er baut auf seine Erfahrung bei Analyse und Lösung von Problemen der Branche Mikroelektronik sowie Hard- und Software. Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Marketing/Vertrieb/Distribution, weiter in Verwaltung/Abrechnung und Personal.

Die Pertec International GmbH, europäische Tochter des amerikanischen Herstellers von hochleistungsstarken Magnetplatten- und Magnetbandeinheiten Pertec Peripherals Corp., Chatsworth in Kalifornien, betraute Peter Koch mit den Aufgaben des Geschäftsführers der kürzlich eröffneten neuen Regionalverwaltung für Zentral- und Osteuropa in Karlsruhe. Er war seit 1957 bei IBM, später bei Remington Rand und Litton Business Systems tätig. 1982 gehörte Koch zu den Gründungsvätern der Bull Peripheral GmbH, einer Tochtergesellschaft der CII Honeywell Bull.

Die Namic GmbH, Hamburg, eröffnete zum 1. Oktober 1984 ihre Geschäftsstelle Düsseldorf, deren Leitung Wolfgang van Well übertragen wurde. Er war vorher als Vertriebsleiter Deutschland bei Johnson Systems tätig. Wilfried Wetzling übernahm ab 1. Oktober 1984 den Vertrieb der Namic-Produkte in Norddeutschland. Er war in seiner vorherigen Tätigkeit für den Vertrieb der Johnson Systems Produkte in Norddeutschland verantwortlich.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH in Stuttgart, Lothar F.W. Sparberg, erhielt Ende November 1984 die Ehrensenatorwürde der Universität Karlsruhe. Die Auszeichnung erfolgte in Anerkennung seiner Verdienste um die Förderung der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft.

Die Geschäftsstelle West der Pan Dacom, Daten- und Kommunikations-Systeme GmbH, in Herne/Westfalen berief als Leiter Hartmut Niewiadomsky. Ehemals bei der Deutschen Eurotech, betreut er nun für Pan Dacom das gesamte Gebiet von Nordrhein-Westfalen.

Ab 1. 4. 85 wird Dr. Norbert Hesselmann das Lektorat bei SYBEX, Fachverlag für

Mikrocomputer-Literatur, Düsseldorf, verantwortlich betreuen. Er promovierte nach dem Studium der Nachrichtentechnik, war dann in der freien Forschung tätig und arbeitet zur Zeit an einem Institut der TH Aachen. Seit Jahren beschäftigt sich Norbert Hesselmann - sowohl beruflich als auch privat - mit Mikrocomputern und veröffentlichte zu dem Thema zahlreiche Artikel.

Bei der KJGST übernahm als neuer Geschäftsführer Dr.-Ing. Günter Walter die Leitung. Als zentrale Einrichtung der Evangelischen Kirchen ist die Kirchliche Gemeinschaftsstelle für elektronische Datenverarbeitung (KJGST) zuständig für die Entwicklung und Pflege von Anwendungssoftware für deren gesamten Verwaltungsbareich. Schwerpunkte sind das Personalwesen (Besoldung/Vergütung), das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen und das Meldewesen. Walter arbeitete nach Studium und wissenschaftlicher Tätigkeit an der TU Berlin im Softwarezentrum der SEL, Stuttgart, an verantwortlicher Stelle. Zuletzt war er Assistent des für Forschung und Entwicklung zuständigen Vorstandsmitgliedes der SEL.

Neuer Bereichsleiter Vertrieb im Rhein-Main Rechenzentrum (RM), Frankfurt, ist Heiner Kanning. Nach über 15 Jahren Erfahrung im DV-Sektor und mehrjähriger Tätigkeit bei der Deutschen Olivetti war er in den letzten Jahren für Marketing und Vertrieb in der AC/exdata Organisation verantwortlich. Der RM-Vertriebsleiter will sich unter anderem als Aufgabe besonders dem Ausbau des bestehenden RM-Geschäfts in den mittelständischen Unternehmen widmen.