Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1992 - 

Kostensenkung für europäischen Markt kein Thema

Die Lotus Corp. senkt den Preis für 1-2-3 leider lediglich in den Vereinigten Staaten

MÜNCHEN (CW) - Die Lotus Development Corp. aus Massachusetts bietet ihren Kunden in den Vereinigten Staaten die Software Lotus 1-2-3 für Windows seit ungefähr zehn Tagen um 100 Dollar billiger an. Das Produkt kostet jetzt nur noch 495 Dollar. In Deutschland gibt es vorerst keine vergleichbare Preisreduzierung.

Wie eine Sprecherin des deutschen Tochterunternehmens Lotus GmbH mitteilte, erhofft sich das amerikanische Unternehmen von den günstigen US-Preisen einen Marktvorteil gegenüber den Konkurrenten Borland und Microsoft.

Anwender, die mit einem Preisnachlaß auch in Deutschland gerechnet haben, werden jedoch enttäuscht. Nach Angaben des Münchner Distributors ist für Lotus kein Anlaß gegeben, das Kalkulationsprogramm hierzulande verbilligt zu vertreiben. Das Produkt kostet nach wie vor rund 1360 Mark.

Der Wettbewerb wäre, so die Lotus GmbH, in den USA bei weitem aggressiver als in Deutschland, so daß eine Preissenkung als geeignete Strategie angesehen wird. Die Lotus-Aktie fiel nach Veröffentlichung des Preisnachlasses der Software in den USA um 50 Cents auf 17 Dollar.