Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.07.1992 - 

Vermehrtes Angebot für breite Anwenderkreise

Die Marktforscher von BIS: Drahtlose Kommunikation wird enorm wachsen

FRANKFURT (vwd) - Um das Jahr 2000 wird nahezu die gesamte Geschäftskorrespondenz über elektronische Medien abgewickelt werden. Zu diesem Ergebis kommt das amerikanische Marktforschungs-Institut BIS Strategic Decisions in einer Studie. Wesentlichen Anteil an dieser Entwicklung werden BIS zufolge vor allem drahtlose Übertragungstechniken haben.

Die US-Marktforscher rechnen allein in den Vereinigten Staaten mit jährlichen Wachstumsraten von bis zu 85 Prozent. Beflügelt wird diese Marktentwicklung nach Ansicht des Instituts hauptsächlich durch den zunehmenden Einsatz von Laptops, die Verfügbarkeit von Notebook- und Palmtop-Computern sowie die Ausbreitung drahtloser Datenübertragungsdienste und die Erweiterung von Paging-Diensten um Möglichkeiten der Textübertragung.

Als Beispiel für das wachsende Angebot erwähnen die BIS-Experten die Verfügbarkeit rahtloser Modems mit Radio frequenz-Übertragungsfihigkeit zu Preisen von weniger als 1500 Dollar.

Bei BIS schätzt man, daß der US-Markt für mobile Datenübertragung Ende der neunziger Jahre rund sieben Prozent aller Benutzer von mobilen Kommunikationen erfaßt haben wird.

Etwa ein Viertel der Anwender werde weitere Formen der Nachrichtenübertragung wie Electronic Mail, Zugriff auf Datenbanken und Funkübertragung nutzen.