Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.08.2002 - 

Logitech optimiert PC-Nager

Die Maus beißt den Faden ab

30.08.2002
MÜNCHEN (CW) - Das Thema Maus ist längst gegessen - meint man. Doch mit dem Trend zu kugel- und kabellosen Eingabegeräten eröffnet sich viel Spielraum für Verbesserungen.

Im Gegensatz zu so manchem Hightech-Schnickschnack rund um den PC gibt der Trend zu kugellosen Mäusen mit optischen Oberflächensensoren durchaus Sinn. Auch auf gepflegten Schreibtischen verdreckt mit der Zeit die Mechanik. Allerdings hinken bisherige optische Geräte in Sachen Präzision meist hinterher, vor allem Grafiker oder PC-Spieler sind davon betroffen. Mit seiner neuen MX-Reihe begegnet Logitech nun diesem Problem. Die Auflösung der Maussensoren beträgt 800 dpi. Außerdem weist der Hersteller darauf hin, dass ein weiterer entscheidender Faktor die Bildverarbeitungsgeschwindigkeit ist. Hier wird ein Wert von 4,7 Megapixel pro Sekunde erreicht. Das Topmodell "MX 700" ist zudem kabellos. Um Arbeitsausfälle durch leere Akkus zu vermeiden, kann die Maus im Schnelllademodus innerhalb von zehn Minuten aufgetankt werden. Die MX 700 kostet 89,99 Euro, für die verkabelten Pendants "MX 500" und "MX 300" verlangt der Hersteller 59,99 Euro beziehungsweise 49,99 Euro. (wm)