Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.2009

Die meisten Blogs sind verwaist

In der Blogosphäre ist was los. Wirklich? Laut einem Bericht von derstandard.at dümpeln 95 Prozent der Blogs ungenutzt im Web. Der Artikel stützt sich auf Untersuchungen der Suchmaschine Technorati, die auf Blogs spezialisiert ist. Demnach wurden nur 7,4 Millionen von insgesamt 133 Millionen beobachteten Blogs innerhalb der vergangenen 120 Tage aktualisiert. Der Grund für die Zurückhaltung: Viele Blogger beginnen zwar mit Tatendrang, ihr Interesse nimmt dann aber schnell ab.

Ein weiterer Grund für die schwache Resonanz: Viele Surfer lesen selten Blogs, weil sie lieber in der Online-Community Facebook oder im Kurznachrichtendienst Twitter aktiv sein wollen.

Trotz der großen Zahl an Blogs, auf denen nichts los ist, haben sich dem Bericht zufolge die Online-Tagebücher etabliert und sind fester Bestandteil des Internet geworden. (fn)