Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.02.1981 - 

Beachtlicher Gewinnzuwachs im Computergeschäft:

Die Menge macht's bei Control Data

FRANKFURT (gr) - Einen beachtlichen Gewinnzuwachs aus dem Computergeschäft konnte die Control Data Corp. vor allem im vierten Quartal des abgeschlossenen Geschäftsjahres 1980 erzielen. Nach Angaben des Unternehmens erhöhte sich der Nettogewinn aus diesem Bereich um rund 50 Prozent auf 23,6 Millionen Dollar verglichen mit 11,2 Millionen Dollar im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres.

Vor allem durch den Absatz größerer Mengen stieg der Computerumsatz von CDC auf 775 (Vorjahr: 679) Millionen Dollar. Alle Geschäftsbereiche zusammen realisierten bei einem Quartalsumsatz von 1,04 (0,943) Milliarden Dollar einen Nettogewinn in Höhe von 36,2 (23,8) Millionen Dollar. Trotz hoher Zinsbelastungen erwirtschaftete Control Data auch im Gesamtjahr 1980 einen beträchtlichen Gewinn. Bei einem Umsatz von 2,79 (2,27) im Geschäftsjahr 1980 erreichte der Nettoerlös aus dem Computersektor 92,5 (70,8) Millionen Dollar. Einschließlich des Finanz- und Versicherungsgeschäftes setzte CDC 1980 mit 3,81 (3,24) Milliarden Dollar 18 Prozent mehr als im Vorjahr um. Der Nettoerlös lag bei 150,6 (124,2) Millionen Dollar.

Zur Entwicklung von preisgünstigen Datenspeicherprodukten mit Dünnfilmkopf-Technologie schloß CDC eine Übereinkunft mit der Memorex Corp. VWD zufolge muß CDC im Rahmen dieser Vereinbarung eine einmalige Zahlung von 750 000 Dollar an seinen Informationspartner leisten.