Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Die neue Macht der Anwender im Internet

14.04.1995

TORONTO (IDG) - Wer sich mit den Auswirkungen des Online-Booms auf das Geschaeftsleben beschaeftigt, kommt unweigerlich auf Intel: Der Halbleiterhersteller musste massive Attacken seitens der Internet- User hinnehmen, als diese mit dem Vorgehen des Unternehmens bezueglich des Pentium-Fehlers nicht einverstanden waren. Intel laesst sich hier zwar als Paradebeispiel anfuehren, ist aber beileibe nicht allein: Auch Gateway 2000 hat diesbezueglich schon Erfahrungen gesammelt. Als Aneurin Bosley, Redakteur beim "Internet Business Journal", im Usenet seinen Unmut darueber kundtat, dass ihm der PC-Hersteller den kostenlosen Ersatz eines minderwertigen Trackballs verwehrte, den er einem anderen zugesagt hatte, fand er online binnen kurzer Zeit eine Menge Gleichgesinnter. Gateway 2000 reagierte nun und versprach, dass alle schadhaften Trackballs kostenlos ausgetauscht wuerden. Dies sei ein gutes Beispiel, wie sich das Geschaeftsgebaren durch das Internet veraendere, so Bosley. Unternehmen sind gezwungen, zu reagieren und allen Kunden den gleichen Service zu bieten. "Dutzende von Konkurrenten warten nur darauf, die Unzufriedenen wegzuschnappen."