Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.06.1977

Die Ostblockländer werden beim Vertrieb der Beckman Components-Produkte nunmehr ebenfalls von der Beckman Components GmbH in München betreut, die bisher nur für die Bundesrepublik und Österreich zuständig war. MAI liegt auf Rang neun innerhalb der Reihung

17.06.1977

Die Ostblockländer werden beim Vertrieb der Beckman Components-Produkte nunmehr ebenfalls von der Beckman Components GmbH in München betreut, die bisher nur für die Bundesrepublik und Österreich zuständig war.

MAI liegt auf Rang neun innerhalb der Reihung jener ausschließlich vom EDV-Umsatz lebenden US-Unternehmen, die von der Zeitschrift Datamation aufgestellt worden ist. Das Unternehmen verbuchte einen Halbjahresumsatz von rund 72 Millionen Dollar.

Die Dataproducts Corp., nach eigenem Bekunden der weltgrößte unabhängige Drucker-Hersteller, hat 1976 mit einem um 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigerten Rekordumsatz abgeschlossen: Während die Umsatzerlöse auf 115,3 Millionen Dollar stiegen, erhöhte sich der Gewinn um 72 Prozent auf 12,2 Millionen Dollar; 0,16 Millionen Dollar stammen allerdings aus dem Verkauf von Anlagevermögen.

Die Honeywell Bull-Vertriebsgesellschaft firmiert seit Anfang Juni als Aktiengesellschaft, was dem "Geschäftsvolumen und der Kapitalausstattung in Höhe von 230 Millionen Mark eher angemessen" ist, wie das Unternehmen dazu ausführt. Dr. Jürg Tschirren, bisher Geschäftsführer wird die AG als Alleinvorstand leiten.

Mit einem Burroughs B 6700 (Kaufwert 1,4 Millionen Dollar) rechnet die Organization for Economic Cooperation (OECD) in Paris.

Für 6,7 Millionen Dollar liefert die Recognition Products Inc. OCR-Handleser an NCR.

Die Pertec Computer Corporation (PCC) übernimmt den Mikrocomputerhersteller MITS, der 1969 in Albuquerque (New Mexico) gegründet wurde. MITS war an den Altair-Entwicklungen maßgeblich beteiligt und hat im Vorjahr knapp 6 Millionen Dollar umgesetzt.

Die CC Commerz Computer GmbH, München, und die ACS Angewandte Computer- und Systemtechnik GmbH in München haben mit der Büromaschinen-Export GmbH in Ost-Berlin eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Die CC will für die BME ein jährliches Importvolumen von 20 Millionen Mark für die sogenannte EMDT-Linie sichern, während die ACS "im Auftrag von BME die technischen Arbeiten übernimmt, die notwendig sind, um die Wettbewerbsfähigkeit des Produktes" zu sichern.

Mit 3,5 Millionen Dollar Gewinn hat die Tally Corp. 1976 eine Umsatzrendite von 13 Prozent erreicht. Tallys Deutschlandgeschäftsführer Jürgen Tepper will auch künftig hauptsächlich auf dem OEM-Markt operieren und das Druckergeschäft (4000 Kunden) "nicht mit Software-Abenteuern" belasten.