Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.02.1986

Die PanDacom Daten- und Kommunikationssysteme GmbH, Frankfurt, hat mit Adacom, Hersteller von Coax-Systemen, ein Kooperationsabkommen getroffen. Die Vereinbarung beinhaltet die Übernahme der kompletten Adacom-Produktpalette durch die Frankfurter. * Auf d

Die PanDacom Daten- und Kommunikationssysteme GmbH, Frankfurt, hat mit Adacom, Hersteller von Coax-Systemen, ein Kooperationsabkommen getroffen. Die Vereinbarung beinhaltet die Übernahme der kompletten Adacom-Produktpalette durch die Frankfurter.

*

Auf der Suche nach Kooperationspartnern im Halbleiterbereich befinden sich derzeit die Behörden von Taiwan. Einem Bericht der japanischen Zeitung Nikkon Sangyo zufolge haben die Taiwaner die Matsushita Electric Industrial, NV Philips sowie Texas Instruments ersucht, sich an einem Joint-venture für VLSI-Chips zu beteiligen und dafür Technologie zur Verfügung zu stellen.

*

Computer im Gesamtwert von rund 500 Millionen Dollar will Indien in den kommenden acht Jahren von der Control Data Corp. kaufen. Eine entsprechende Absichtserklärung hat die indische Regierung jetzt mit dem amerikanischen Computerhersteller unterzeichnet.

*

Das Softwarehaus Actis, Stuttgart, konnte seinen Umsatz im abgeschlossenen Geschäftsjahr 1985 um 31 Prozent auf 10,3 (7,8) Millionen Mark steigern. Das Unternehmen entwickelt fertigungstechnische Softwarelösungen.

*

Die Münchener Siemens AG hat den US-Konzern Potter & Brumfield, Princeton/Indiana, erworben. Das Unternehmen ist einer der führenden Hersteller von elektronischen und elektromechanischen Relais für die Steuerungstechnik, die Kommunikations- und Computerindustrie auf dem Weltmarkt. Mit dieser Maßnahme will Siemens seine Aktivitäten in den USA erweitern.

*

Ein High-Tech-Zentrum will die Digital Equipment Corporation (DEC) im niederländischen Nijmegen einrichten. Das Zentrum soll auf einem zehn Hektar großen Areal für rund 250 Mitarbeiter erbaut werden und eine Investition von 30 Millionen Gulden (rund 26 Millionen Mark) erfordern.