Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.01.1987

Die Portierung ihres Produkts "If Prolog" auf VME-basierte Systeme gibt die InterFace Computer GmbH, München, bekannt. Einsatzbereich ist vor allem die Entwicklung von Expertensystemen. * Mit den Sprachen Prolog und Lisp erweitert Bull das Softwareangebo

Die Portierung ihres Produkts "If/ Prolog" auf VME-basierte Systeme gibt die InterFace Computer GmbH, München, bekannt. Einsatzbereich ist vor allem die Entwicklung von Expertensystemen.

*

Mit den Sprachen Prolog und Lisp erweitert Bull das Softwareangebot für Computer der Bull-Rechnerfamilie SPS auf dem Anwendungsgebiet der Künstlichen Intelligenz: Künftig steht die IF/Prolog-Software der Münchner InterFace Computer GmbH auf den SPS7-Systemen sowie auf RISC-Computern SPS 9 von Bull zur Verfügung. IF/Prolog verfügt über eine Schnittstelle zur Programmiersprache "C", über die externe Prädikate eingebunden werden können. Damit wird IF/Prolog-Programmen die Unix-Umgebung zugänglich. Bei "LeLisp" handelt es sich um eine am CommonLisp-Standard orientierte Implementierung von Lisp. Die Sprache ist vor allem für Rechner ausgelegt, die über keine spezielle Lisp-Architektur verfügen.