Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neues Produkt von Ilog

Die Programme werden durch Rahmenbedingungen definiert

28.02.1992

GENTILLY (pi) - Ein Programmentwicklungs-System für die Lösung kombinatorischer Probleme hat das französische Softwareunternehmen Ilog mit Sitz in Gentilly vorgestellt. Laut Anbieter verbindet das Produkt eine mit Rahmenbedingungen operierende Programmiertechnik und eine objektorientierte Sprache miteinander.

Das "Programmieren mit Rahmenbedingungen'' dient dazu, aus einer Vielzahl von möglichen Lösungen diejenige herauszufiltern, die alle gesetzten Bedingungen erfüllt. "Pecos" bietet dem Anwender die Möglichkeit, eine Bibliothek von Rahmenbedingungen anzulegen und gegebenenfalls zu erweitern.

Als Ziegruppe für das Produkt nennt der Hersteller in erster Linie die Fertigungsindustrie. Pecos sei für den Einsatz bei der Arbeitsplanung und -vorbereitung sowie bei der Zuweisung und Anordnung von Betriebsmitteln optimiert.

Lauffähig ist das System auf Unix und VMS; es benötigt eine freie Hauptspeicherkapazität von 800 KB.

Wie der Anbieter verspricht, lassen sich die erstellten Anwendungen mit C-, Fortran- und Pascal-Programmen kombinieren.