Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.05.1983

Die Region Haute-Normandie der Credit Agricole wird als erste europäische Bankenorganisation ihre Zweigstellen mit dem neuen, 1982 angekündigten Kommunikationssystem Questar/F von CII-Honeywell Bull ausrüsten

Die Region Haute-Normandie der Credit Agricole wird als erste europäische Bankenorganisation ihre Zweigstellen mit dem neuen, 1982 angekündigten Kommunikationssystem Questar/F von CII-Honeywell Bull ausrüsten. In der ersten Durchführungsphase des Projekts installiert CII nach eigenen Angaben 53 der 250 in Auftrag gegebenen Terminals in 20 Bankfilialen. Über einen System-6-Rechner sind sie mit der Bankzentrale in Rouen verbunden, die mit einer Doppelprozessor-Anlage DPS 8/46 ausgestattet ist.

Einen Auftrag zur Lieferung von Material für die Verbindung des Satelliten Telecom 1 mit dem Bodennetz vergab die französische Post an das Firmenkonsortium Cit-Alcatel, Thomson-CSF und SAT. Der Auftragswert beträgt 95 Millionen Francs, teilt Cit-Alcatel als Konsortialführer mit. Hauptziel des Telecom 1 sei es, den Unternehmen Kapazitäten für die interne Kommunikation bereitzustellen.

Von der Posalux S. A. in Biel (Bienne) erhielt die Aachener GEI Rechnersysteme GmbH kürzlich den Rahmenauftrag zur Lieferung von jährlich 50 Systemen GEI 5700, ausgestattet mit jeweils 128 KB Hauptspeicher. Posalux wird diese Rechner zur Steuerung ihrer Leiterplatten-Bohrmaschinen einsetzen. Bisher verwendete der Anwender GEI zufolge hierfür US-amerikanische Produkte, die jetzt durch Bit-Slice-Technik europäischer Fertigung abgelöst werden.

Die Robert Bosch GmbH, Geschäftsbereich Fernsehanlagen (Darmstadt), liefert seit März - zunächst für den europäischen Markt - Farbmonitore für die interaktiven CAD/CAM-Systeme von Computervision. Damit wird die Bosch-Gruppe, selbst Anwender von Computervisionsystemen, zugleich Zulieferer dieses auch in Europa marktführenden Unternehmens.

Die Schwedische Skandinaviska Enskilda Bank hat einen Auftrag für das Business-System "System 2100" von Ericsson Information Systems vergeben und ist somit die erste Bank, die sich für diese neue Generation von Bankdatensystemen entschieden hat. Das System kam Anfang März auf den Markt, und Ericsson mußte sich eigenen Angaben zufolge gegen Mitbewerber Nixdorf, IBM und Philips behaupten.