Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Computer bestes Pferd im Stall der Türkheimer


08.06.1990 - 

Die Schneider AG hofft auf das Geschäft mit den Sowjets

MÜNCHEN (vwd) - Die Schneider Rundfunkwerke AG, Türkheim, ist vorsichtig mit der vereinbarten Lieferung von PC-Bauteilen in die UdSSR.

Ohne absolut gesicherte Zahlung werde nicht geliefert, so Vorstand Bernhard Schneider. Nach seinen Angaben planen die Sowjets, in drei Werken jährlich eine Million PCs zu produzieren.

Dem Jahres-Abschlußbericht der Türkheimer zufolge liegt Schneider bei der Stückzahl der in der Bundesrepublik verkauften Personal Computer an zweiter Stelle hinter IBM. Der Umsatz in diesem Unternehmensbereich sei im vergangenen Geschäftsjahr um 52 Prozent auf 317,4 Millionen Mark gestiegen und habe damit die Hauptimpulse für das Konzernwachstum in Höhe von 19 Prozent auf knapp 900 Millionen Mark gegeben.

Im laufenden Geschäftsjahr visiert Schneider ein Geschäftsvolumen von einer Milliarde Mark an, wozu auch das UdSSR- und DDR-Geschäft wesentlich beitragen sollen.