Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


22.05.1981

Die Siemens AG schloß eigenen Angaben zufolge in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres mit fünf Kliniken Verträge über die Lieferung von Anlagen des Systems 7.500. Den Auftragswert der neun Maschinen gibt der Hersteller mit über acht Mill

Die Siemens AG schloß eigenen Angaben zufolge in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres mit fünf Kliniken Verträge über die Lieferung von Anlagen des Systems 7.500. Den Auftragswert der neun Maschinen gibt der Hersteller mit über acht Millionen Mark an. Im Februar 1980 begann Siemens mit dem EDV-Vertrieb im Gesundheitswesen. In diesem Geschäftsjahr wurden Verträge über neun Systeme im Wert von zwölf Millionen Mark abgeschlossen.

Ein Commodore-Rechner wird mit der Schalteinheit SE 256 zur programmierbaren Steuereinheit, behauptet die Adcomp GmbH, München. Auch andere Computer wie HP, Tektronix oder Apple seien verwendbar.

Ein Computerzentrum auf einer Fläche von zirka 18 Hektar planen die Jurong Industrial Town Corp., Singapur, und ein kuwaitisches Konsortium in Singapur. Das Zentrum, in dem Betriebsstätten aus den Bereichen Computerherstellung und Software, aber auch Maschinenbau und Erdöl vorgesehen seien, bilde, so VWD, nach Angaben der asiatischen Gesellschaft die Basis neuer arabischer Investitionen in dieser Region.