Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.05.1997 - 

Das Unternehmen schrumpft weiter

Die Software AG strafft ihren Vorstand

"Die Verkleinerung des Vorstandes der SAG erfolgt im Rahmen der Reorganisation des Unternehmens", sagte Rüdiger Hansen, Leiter Öffentlichkeitsarbeit der SAG. So verkauften die Hessen bereits zum 1. April dieses Jahres ihre Anteile an der Software AG Americas an die Investors Thayer Capital, Washington (siehe CW Nr. 15 vom 11.April 1997, Seite 1).

Ferner wurde die Zahl der direkt zum Konzern gehörenden Mitarbeiter etwa durch die Entlassung des R/3-Beratungsteams, das in der gemeinsam mit der Walldorfer SAP AG gegründeten Tochtergesellschaft SAP Systems Integration GmbH tätig war, deutlich reduziert.

Insgesamt gehörten durch Verkäufe und natürliche Fluktuation rund 900 Mitarbeiter weniger zum Konzern als noch zum Ende des letzten Jahres, erläuterte Hansen. Bedingt durch die Verkleinerung des Unternehmens wollte man auch den Vorstand von bislang vier auf drei Mitglieder verkleinern.

Thomas Preska, bisher Vorstand Professional Services, und Romin Neumeister, Vorstand Vertrieb und Marketing, verlassen laut Hansen die SAG in beiderseitigem Einvernehmen. Erwin Königs bleibt Vorstandsvorsitzender und verantwortlich für die Produktentwicklung. Vorstand Finanzen und Personal ist weiterhin Volker Dawedeit. Die bisher getrennten Ressorts Vertrieb, Marketing und Professional Services werden künftig zusammen von Helmut Wilke (Ex-CenturaCorp.) geleitet.