Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1979

Die Software läßt zu wünschen übrig: Viel Deutsch verstehen Lomac-Rechner nicht

MÜNCHEN (CW) - "Lomac-Rechner verstehen Deutsch" (CW-Nr. 41 vom 12.10. 79, Seite 8) stieß auf Protest Nicht nur die Angaben über Preise und Preisgestaltung widersprachen den Erfahrungen einer Anwenderin Auch die Organisation der Software ließe zu wünschen übrig. "Der Adam reagiert auf flinke Eingabe mit Bösen Fehlern", schreibt Brigitte Schlag, die auf 13 Jahre

EDV-Erfahrung zurückblicken kann. Kleine Umlaute riefen unvorhersehbare Reaktionen hervor. Das von der Lohnsteuerverordnung geforderte Lohnkonto fehle im Lohn- und Gehaltsbuchhaltungsprogramm.

Die Antwort von Anton Langelaar, Vertriebsleiter bei Lomac, auf diese Angriffe: "Wir verkaufen nur die Hardware mit dem Betriebssystem an die Wiederverkäufer. Die genaue Weitervermarktung ist Sache der Händler, auf die Preisgestaltung haben wir keinen Einfluß. Von Fehlern in der Software ist mir nichts bekannt. Als Vertriebsleiter müßte ich davon wissen."