Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.01.1996

Die Sprache des Web: HTML 3

Robert Tolksdorf, dpunkt-Verlag, Heidelberg 1995, 206 Seiten, 49 Mark

Waehrend Unternehmen noch vor kurzem HTML-Seiten meist durch externe Agenturen erstellen liessen, gehen sie nun zunehmend dazu ueber, diese Aufgabe an eigene Mitarbeiter zu delegieren. Das Buch von Robert Tolksdorf soll eine Grundlage zum schnellen Selbststudium der HTML-Version 3 bieten.

Die Hypertext Markup Language (HTML) ist der Standard fuer die Erstellung von Hypertext-Seiten im World Wide Web (WWW). "Die Sprache des Web" behandelt grundlegende Konzepte fuer Textauszeichnung, Grafiken und Strukturen und ihre Umsetzung. Der Autor erlaeutert die neuen Elemente von HTML 3 - wie Tabellen, Abbildungen, Formelsatz - mit allen Attributen und Werten. Fuer diejenigen, die interaktive Seiten aufbauen wollen, beschreibt das Buch Formulare und deren Verarbeitung.

Der Leser erfaehrt nicht nur, wie er technisch korrekt HTML-Seiten erstellt, sondern auch, wie er sie ansprechend gestalten kann. Ein Kapitel ist der Wartung von Hypertexten gewidmet. Damit sich das Buch auch als Nachschlagewerk eignet, enthaelt es ein ausfuehrliches Register. Im Schlusskapitel wagt der Autor einen Ausblick in die Zukunft des Web. Dabei beschraenkt er sich auf Entwicklungen, die schon in Ansaetzen Realitaet sind: die Moeglichkeit, alle paar Sekunden eine Seite automatisch neu zu laden, HTML-Seiten mit kleinen Programmen zu verknuepfen oder eine Virtual Reality Modeling Language (VRML) einzusetzen.