Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.05.1992

Die Supercomputer-Division der Intel Corp. mit Sitz in Beaverton, Oregon, hat neuerdings mit Ed Masi (44) einen neuen Präsidenten. Der von Cray Research gekommene Vertriebsspezialist ist überdies für die Ernennung zum Vice-President des Chip-Riesen vorge

Die Supercomputer-Division der Intel Corp. mit Sitz in Beaverton, Oregon, hat neuerdings mit Ed Masi (44) einen neuen Präsidenten. Der von Cray Research gekommene Vertriebsspezialist ist überdies für die Ernennung zum Vice-President des Chip-Riesen vorgesehen.

Die Kommunale Datenverarbeitungszentrale Südostniedersachsen (KDSON) in Braunschweig trauert um ihren verstorbenen Geschäftsführer Dieter Michiels Das Gründungsmitglied der RZ-Gesellschaft hatte in der jüngsten Vergangenheit maßgeblichen Anteil am Aufbau von Informations- und Kommunikationssystemen für die kommunalen Verwaltungen in Sachsen-Anhalt gehabt.

Zum Chief Operating Officer (COO) der Convex Corp. wurde Terrence Rock (45) befördert. Auf der neugeschaffenen Position bei dem US-Hersteller von Mini-Superrechnern wird Rock für das Tagesgeschäft verantwortlich sein, also für die Entwicklung über das Marketing und den Vertrieb bis zum Service. An ihn berichtet der frisch zum Senior Vice-President of Operations ernannte Daniel McQuay (47).

John Burton (40) wird künftig neben seinem Präsidentenamt bei der Legent Corp. auch die Funktion des Chief Executive Officers (CEO) bei dem Systemsoftware-Anbieter bekleiden. Letztere Position wurde bisher von Legent Chairman Joe Henson ausgefüllt. Franchon Smithson (40) sitzt seit kurzem auf dem neuen Stuhl des Senior Vice-President und Chief Financial Officers (CFO) bei Legent.

Seinen 65. Geburtstag feierte kürzlich Werner Rittberger der damit als Geschäftsführer des Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe in den Ruhestand tritt. Der wissenschaftlichtechnische Leiter war 1977 an der Gründung des von Bund und Ländern geförderten Dokumentations- und Informationszentrums auf Non-Profit-Basis beteiligt. Seine Nachfolge tritt Georg Friedrich Schultheiß (54) vom Institut für Anlagentechnik im Forschungszentrum Geesthacht an.

An der Spitze der amerikanischen SNI-Tochter Siemens-Nixdorf Information Systems Inc. steht neuerdings Adriaan Pieters der Albert Holler ablöst. Die Nachfolge des nach München zurückkehrenden Rolf Hergel als Chief Financial Officer bei SNI USA tritt Rolf-Günter Mailahn an. Mailahn wechselt von SNI Belgien nach Amerika, und Pieters kam 1986 nach Tätigkeiten für IBM und Arthur Andersen zur Siemens AG, wo er im Peripheriegeschäft tätig war.

Leiter der neuen Hamburger Geschäftsstelle der CGN Data Trading GmbH ist Olaf Käslau (28), links. Bei seinem früheren Arbeitgeber Benzing GmbH war er für den europäischen OEM-Vertrieb zuständig. Helga Lackner (28), rechts, verstärkt die Vertriebsmannschaft für PC-Sicherheitsprodukte bei der Kölner Hauptniederlassung von CGN Data Trading.

Die Pressekontakte der Micrografx Deutschland GmbH wickelt in Zukunft Heike Großkopf (30) ab. Im Rahmen ihrer Tätigkeit für die Tochter des texanischen Anbieters von Grafiksoftware ist sie auch zuständig für das Marketing im deutschsprachigen Raum und unterstützt den Vertrieb. Die Anglistin und Betriebswirtin war zuvor drei Jahre lang Systemberaterin im Bereich Bürokommunikation bei Olivetti.

Der verlorene Sohn Frank Ingari ist nach einjähriger Pause zur Lotus Development Corp. zurückgekehrt. Als Vice-President nimmt er sein Engagement für den 1-2-3-Anbieter wieder auf, den er wegen Meinungsverschiedenheiten mit Lotus-Chef Jim Manzi und mit Chief Technology Officer Frank King Richtung Ontos Inc. verlassen hatte. King ist inzwischen nicht mehr bei Lotus, und Manzi hat nach Ingaris Aussage "seine Fehler korrigiert". Welche das waren, wollte Ingari nicht sagen.

Die auf unternehmensweite Netze spezialisierte Ascom Timeplex, früher eine Unisys-Tochter, ernannte Walter Richard zum neuen Deputy Executive Europa/Afrika. Seine Aufgabe besteht in Verwaltung und Marketing der vier europäischen Timeplex-Töchter in den Beneluxstaaten in Italien der Schweiz und in Deutschland. Der Bundeswehr-Hauptmann und Elektroingenieur Richard kommt aus dem Marketing der Hasler AG.