Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.2009 - 

Was hinter den Sprüchen steckt

Die Top Six des ERP-Verkäufer-Geschwätzes

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Sie haben immer die größten, schönsten und besten Lösungen für das Enterprise Resource Planning (ERP) im Angebot, diese Verkäufer. Unsere Schwesterpublikation CIO hat die Entschlüsselung unseres US-Kollegen aufbereitet.
Dumme Verkäufer-Sprüche? Vinnie Mirchandani weiß, wie man kontert.
Dumme Verkäufer-Sprüche? Vinnie Mirchandani weiß, wie man kontert.

Diese Verkäufer haben immer die größten, schönsten und besten Lösungen für das Enterprise Resource Planning (ERP) im Angebot. Unsere deutschen CIO-Kollegen haben die Entschlüsselung der CIO US-Ausgabe aufbereitet.
Vinnie Mirchandani war Consulter bei Deal Architect, Outsourcing-Entscheider bei Pricewaterhousecoopers und Gartner-Analyst. Mit dieser Erfahrung im Kreuz ist er heute ERP-Verkäufer-Experte und Galgenhumorist. Mirchandani hatte so oft mit ERP-Sales-Leuten zu tun, dass er CIO.com die sechs besten Verkäufersprüche aufgelistet hat - zuzüglich Erklärung.

1. "Wir sind ihr Partner, nicht ihr Verkäufer!" Wer das sagt, so Mirchandani, würde am liebsten gleich anfügen: "Also, wo ist unser Vorstandssessel und unser Anteilskapital?"

2. "Ich wollte nur sicher gehen, dass sie das hier über unseren Wettbewerber XY wissen." Mirchandani kann sich nur darüber wundern, wie viele Verkäufer über die Konkurrenz herziehen. Wer das ebenfalls nicht leiden kann, sollte es zum Bumerang machen: "Gucken sie mal, was Analysten/Presse/Insider über ihr Unternehmen sagen."

3. "Wir haben keine ernstzunehmende Konkurrenz." Nur ein Euphemismus für: "Der Markt ist alles andere als ausgereift." Laut Mirchandani sollte man sich bei diesem Spruch fragen, ob man wirklich der Pionier-Käufer sein will. Oder nicht doch lieber warten, bis entwickeltere Lösungen zu haben sind.

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!

Inhalt dieses Artikels