Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.09.1997

Die virtuelle Fernuniversität wird Realität

MÜNCHEN (CW) - Die Fernuniversität Hagen wird im kommenden Wintersemester (Oktober 1997) erstmals sämtliche Lehrveranstaltungen des Grundstudiums im Fachbereich Informatik online anbieten.

Das Projekt "Virtuelle Universität - Fernuniversität online" gewinnt damit immer mehr an Kontur. Neben Vorlesungen in den unterschiedlichen Fakultäten werden auch bereits einzelne Seminare via Datenautobahn abgewickelt.

Silke Mittrach, zuständige Projektleiterin an der Fernuni Hagen legt großen Wert auf Kommunikation und Interaktivität zwischen Lehrkräften und Studierenden. Keinesfalls wolle man sich an der Fernuni darauf beschränken, einfach nur das Lehrmaterial ins Netz zu stellen, wie vielfach üblich. Grundsätzlich sollen dabei Techniken zum Einsatz kommen, die den Studenten günstig zur Verfügung stehen, wie etwa Shareware-Produkte.

Silke Mittrach tastet sich mittlerweile auch an die Durchführung komplexerer Angebote wie zum Beispiel Praktika heran. Um einen kompletten Studiengang online anbieten zu können, fehlen der Projektleiterin aus Hagen allerdings noch wichtige Erfahrungswerte und vor allen Dingen die personellen Ressourcen, um auch die Verwaltungsebene konsequent in die virtuelle Universität einzubinden.